Dienstag, 7. Februar 2017

Gelesen im Januar & Neuerscheinungen im Februar 2017

Hallo ihr Lieben,
diesmal etwas später als gewöhnlich will ich euch meinen Lesemonat für den Start in das neue Jahr nicht vorenthalten. Die letzte Klausurenphase vor dem Staatsexamen hatte mich im Griff, jetzt habe ich die letzten universitären Prüfungen hinter mir und genieße im Februar nochmal ein wenig Freiheit, bevor dann die Vorbereitungen für das Staatsexamen beginnen. Es gruselt mich etwas, wie schnell die Zeit näher rückt.

Gelesene Bücher im Januar 2017: 8


2. Breath of Fire (Kingmaker Chronicles #2) von Amanda Bouchet (4/5 Sterne)





7. A Darker Shade of Magic (Shades of Magic #1) von V. E. Schwab (4/5 Sterne)


Highlight des Monats war - wie so oft - das neueste Werk von Juliette Cross: The Black Lily. Diesmal führt die Autorin uns in eine historisch angehauchte fantastische Welt, in der Vampire einen ganz neuen Touch erhalten. Ein paar kleine Kanten hatte dieser neueste Reihenstart, doch er konnte mich erneut sehr begeistern.
Enttäuscht hat mich Die Unendliche Geschichte, einer der Kinderfantasy-Klassiker. War leider nur mäßig und in vielen Facetten nicht ganz mein Fall. Es steckt wirklich viel bunte Fantasy drin, aber für ein Kinderbuch ist es wirklich wenig kurzweilig und insgesamt sehr gezwungen pädagogisch lehrreich.

Der Blog im Januar 2017:
Am beliebtesten bei den Lesern war letzten Monat der Beitrag über meine (alten und neuen) Hörbuchangewohnheiten. Daneben habe ich für alle Statistikliebhaber wie mich mein Jahr 2016 in Zahlen, Daten und Fakten zusammengefasst.
Daneben habe ich Kein Rockstar für eine Nacht von Kylie Scott und Jetzt, Baby von Julia Engelmann rezensiert.

Leben, Lesen und Bloggen im Februar 2017:
Für den Februar habe ich die größten Aufgaben mit den Prüfungen bereits hinter mir, allerdings will ich mich bereits an die Ausarbeitung meiner Teilprüfung in Antiker Geschichte setzen, was einiges an Zeit in Anspruch nehmen wird. Wenigstens sind Semesterferien, sodass nebenbei sicherlich Lesezeit abfallen wird, auch wenn ich zu meinen Eltern heim fahre und sicherlich alte Freunde und Familie besuchen werde.
Fest vorgenommen habe ich mir, Die Krone der Sterne von Kai Meyer zu lesen. Ich weiß gar nicht, warum ich darauf so scharf bin, aber irgendwie hat mich die Synopsis des Science Fiction-Romans neugierig gemacht! Daneben ist Windwitch von Susan Dennard bei mir eingezogen - falls ich Lust habe, werde ich das zeitnah Truthwitch nachfolgen lassen.


Interessante Neuerscheinungen im Februar 2017:


Rough & Tumble kann ich jedem Liebhaber guter Contemporary Romance nur ans Herz legen! Ich durfte das Buch bereits vorablesen und ich habe es geliebt! Und das Beste: kein unnötiges Drama sondern echter Plot - genial! Eine Rezension wird euch am Erscheinungstag erwarten!
Viel ist im Februar generell nicht dabei an für mich interessanten Neuerscheinungen, aber dafür ein weiteres Buch, auf das ich seit letztem Winter warte: The Last of August wird mich hoffentlich genauso begeistern, wie sein Vorgänger A Study in Charlotte, der mich mit der verschrobenen weiblichen Nachfahrin des Sherlock Holmes super unterhalten konnte.

Wie seid ihr buchtechnisch ins neue Jahr gestartet? :)
Liebe Grüße, eure Jasmin.

1 Kommentar:

  1. Hallo Jasmin,

    eine sehr schöne Zusammenstellung deines Lesemonats. Ich denke mir auch immer wie schnell die Zeit vergeht, hab aber aktuell noch etwas mehrZeit bis zum Staatsexamen ;)

    lg Florenca ( geliebtes Buch)

    AntwortenLöschen