Samstag, 31. Dezember 2016

Gelesen im Dezember 2016 und Neuerscheinungen im Januar 2017

Hallo ihr Lieben!
Das Jahr geht zu Ende, und es stehen sogar zwei Statistiken an: heute gibt es die Monatsstatistik für den Dezember und morgen folgt dann die Jahresstatistik, auf die ich einfach nicht verzichten konnte, weil ich mein Hobby gerne ab und zu in Zahlen und Fakten zusammenfasse.

Gelesene Bücher im Dezember 2016: 13









9. Harry Potter und der Stein der Weisen (Harry Potter #1) von J. K. Rowling (Reread, Schmuckausgabe, 4 Sterne)

10. Jetzt, Baby! von Julia Engelmann (5 Sterne)


12. Wir können alles sein, Baby von Julia Engelmann (5 Sterne)

13. The Wrath and the Dawn von Renée Ahdieh (abgebrochen, 2 Sterne)

Zum Jahresabschluss habe ich mich nochmal richtig rangehalten und einiges gelesen. Absolutes Highlight des Monats war Crooked Kingdom von Leigh Bardugo. Die Six of Crows-Reihe ist ein Meisterwerk, anders kann ich es nicht sagen. Rough & Tumble von Rhenna Morgan folgt als zweiter Platz, die Contemporary Romance konnte mich in allen Aspekten überzeugen.
Viele der Dezember-Bücher werden mir in Erinnerung bleiben: Die Grischa-Trilogie war auf ihre Art ebenfalls ein Highlight. Zwar hatte ich bei allen Büchern meine Kritikpunkte, jedoch haben sie mich emotional berührt und geprägt. Und mit The Deadliest Bite habe ich eine meiner absoluten Lieblings-Urban Fantasy-Reihen of all time beendet und es war Gott sei Dank ein sehr befriedigender Abschluss.
Sehr enttäuscht war ich von The Wrath and the Dawn: auf ganzer Strecke langweilig und leider für meinen Geschmack kein bisschen faszinierend, obwohl ich verstehe, warum andere das Buch so lieben.

Der Blog im Dezember 2016:
Die Rezension zum neunten Band der Guild Hunter-Reihe Archangel's Heart von Nalini Singh ging online. Außerdem habe ich die Enttäuschungen und Highlights des Jahres vorgestellt, um mein Lesejahr ein wenig Revue passieren zu lassen.

Leben, Lesen und Bloggen im Januar 2017:
Leider stehen Anfang Februar die letzten "normalen" Klausuren meines Studiums an, sodass ich wieder mehr Zeit auf Uni und Lernen verwenden muss. Generell erwarte ich 2017 eine wesentliche geringere Anzahl an gelesenen Büchern und weniger Lesezeit. Ein paar Bücher werden aber auf jeden Fall gelesen werden - im Januar will ich unbedingt A Darker Shade of Magic von V. E. Schwab lesen, da ich im Kindle Deal dieser Tage das eBook günstig ergattern konnte. Außerdem erscheint der zweite Band der Kingmaker Chronicles - ich kann es kaum noch erwarten, Breath of Fire endlich in die Hände zu bekommen. Hoffentlich wird er so gut, wie ich es mir erhoffe!
Auf dem Blog wird es gleich die nächsten Tage noch meine Jahresstatistik geben und ich will zur Six of Crows-Duologie endlich all meine Begeisterung kundtun und eine Serienrezension hochladen. Eine Rezension zu Jetzt, Baby von Julia Engelmann ist schon geschrieben und geplant. Darüber hinaus bleibt abzuwarten, ob ich für weitere Posts Muse und Zeit habe.

Interessante Neuerscheinungen im Januar 2017:



Sofort gelesen werden wird (hoffentlich) Breath of Fire von Amanda Bouchet. Das habe ich schon seit Mitte letzten Jahres vorbestellt, weil Band Eins A Promise of Fire mich total geflasht hat.
Sehr interessant klingt auch der neue Kai Meyer, der mal etwas von Meyers Schema abzuweichen scheint. Wie Feuer und Rauch werde ich sicherlich mal ausprobieren, wenn mich die Lust auf Contemporary Romance mal wieder packt.

Welche Neuerscheinungen interessieren euch zum Beginn des neuen Jahres besonders? :)

Ich wünsche euch allen einen guten Start ins neue Jahr! Lasst es heute Nacht krachen und habt 2017 eine gute Zeit!

Liebe Grüße, Jasmin.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen