Samstag, 1. Oktober 2016

Gelesen im September und Neuerscheinungen im Oktober 2016

Hallo ihr Lieben!
Immer wieder erstaunlich, wie viel Lesezeit man in stressigen Wochen doch irgendwie freischaufeln kann, solange man gute Bücher zur Verfügung hat. Und davon gab's im September - gerade an Neuerscheinungen - genug! Daher wieder eine recht ordentliche Statistik:

Gelesen im September 2016: 8

5. Pyrit: Herrschaft der Zeit von Katharina Santa (Bewertung folgt)

6. Magic Binds (Kate Daniels #9) von Ilona Andrews (5/5 Sterne)

7. Monster Geek: Die Gefahr in den Wäldern (Monster Geek #1) von May Raven (4,5/5 Sterne)


Der Monat war voller guter Bücher! Die Reviews zu Magic Binds und Monster Geek sollten eigentlich schon lange online sein, aber gegen Ende des Praktikums und Septembers musste ich mich an die letzte Hausarbeit des Semester setzen und habe die Rezensionen daher noch nicht ausformuliert, sondern nur Notizen gemacht. Diese beiden Rezensionen erwarten euch also auf jeden Fall im Oktober!
Pyrit hat noch keine Bewertung erhalten, da ich hier noch eine andere Version lesen will und erst danach mein abschließendes Urteil abgebe. Das geschieht sicherlich auch noch im Oktober.
Einzige Enttäuschung des Monats, aber trotzdem immer noch gute Unterhaltung, war By a Thread. Dieser Elemental Assassin-Band hat sich ein wenig stärker auf die emotionalen Beziehungen konzentriert, zur gleich Zeit aber wieder die moralische Diskussion um Gins Beruf(ung) hervorgeholt, was wir in vorherigen Bänden eigentlich zur Genüge hatten.

Und sonst noch im September:
Als zweite Rezension des Monats ging meine Meinung zu Amanda Bouchet's A Promise of Fire online! Ein geniales Buch, schaut mal bei der Review vorbei, oder bestellt es einfach gleich beim Buchhändler eurer Wahl! ;)

Was im Oktober los sein wird:
Keine Ahnung. Also doch, schon. Ich starte ins letzte "echte" Semester meines Lebens, da ich im Sommer dann "nur noch" Prüfungssemester habe. Im Oktober muss ich mich um wahnsinnig viel organisatorischen Uni-Kram kümmern, von dem ich keinen Schimmer habe, wie viel Zeit er neben dem normalen Unibetrieb fressen wird.
Von der Sache her wird wahrscheinlich wieder mehr binge watching stattfinden, da ich nach dem Praktikum in der alten Heimat wieder mit der WG vereint bin und wir einiges nachzuholen haben.


Interessante Neuerscheinungen im September 2016

Nemesis (Nemesis #1) von Anna Banks (01.10.2016) | Die Silberne Königin von Katharina Seck (14.10.2016) | Spinnenfeuer (Elemental Assassin #6) von Jennifer Estep (04.10.2016, beim großen A schon lieferbar) | Mondprinzessin von Ava Reed (01.10.2016) | Vollendung (Crossfire #5) von Silvia Day (11.10.2016) | Schmuckausgabe Harry Potter und die Kammer des Schreckens von J. K. Rowling (04.10.2016)


Must Haves sind unter den Neuerscheinungen des Oktobers nicht. Die Silberne Königin klingt sehr interessant, aber zu diesem Titel möchte ich gerne die ersten Rezensionen abwarten, da mir die Synopsis noch nicht genau genug ist, um zu beurteilen, ob das Buch etwas für mich ist.
Nemesis klingt ebenfalls genial, ist aber ein Jugendbuch, was es für mich eher uninteressant macht.
Die Schmuckausgabe des zweiten Harry Potter wird früher oder später auf jeden Fall bei mir einziehen.
Zum Schluss nehmen wir uns jetzt kurz Zeit für einen Aufreger: den COVERCHANGE in der Übersetzung der Elemental Assassin-Reihe. Es nervt. Die Cover sind ja nicht mal ähnlich - nein, wir wechseln gleich mal von Schwarz als Grundfarbe nach Weiß. Und jetzt haben sie Pech gehabt, ich lese (bzw. evtl. höre) auf Englisch weiter, statt auf die Übersetzungen zu warten, die jetzt im Regal nicht mehr zusammenpassen. Argh!


Update vom 05.10.2016:
Hilfe, meine Top-Neuerscheinung habe ich einfach mal komplett vergessen: am 25. Oktober erscheint Dragon Heartstring von Juliette Cross! Das Prequel (Band #0.5) zur Vale of Stars-Reihe ist eine wunderbare Ergänzung und ein Bindeglied zwischen der Nightwing- und Vale of Stars-Reihe. Die Novelle kann aber ohne Kenntnis der anderen Bände gelesen werden, also versucht euch daran, Juliette Cross schreibt wundervolle Geschichten!

Und bei euch so? Regt der Coverwechsel bei Gin Blanco auch jemand so auf wie mich?
Liebe Grüße, Jasmin.

Kommentare:

  1. "A Promise of Fire" habe ich jetzt endlich zu Hause, ich bin wirklich sehr gespannt, ob ich das Buch auch so genial finden werde, wie gefühlt jeder andere Leser des Buchs.

    LG
    Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Glaub mir, ich bin auch gespannt, ob es deiner kritischen Stimmung standhalten kann oder ebenfalls durchfällt *lach*. Tatsächlich liest man wirklich sehr viele begeisterte Rezensionen zum Buch, also bin ich zumindest nicht die Einzige, deren inneres Fangirl die Pompoms schwingt ;).

      Löschen
  2. Mich regt der Coverchange auch so sehr auf! Keine Ahnung, was sich diese Verlagsmenschen mal wieder dabei gedacht haben -.- Vor allem, weil weiß irgendwie so gar nicht zu der Story passt? Aber ist ja mal wieder egal...
    Dass das jetzt mehr Leute anspricht glaube ich irgendwie auch nicht...
    LG und ein schönes Wochenende noch! Und natürlich einen erfolgreichen Oktober ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß auch nicht, was das soll. Vielleicht wollen sie damit an die ursprünglich weiße Aufmachung der Frost Academy-Reihe der Autorin anknüpfen? Ich find's jedenfalls auch total doof. Die Gesichter mit der verschiedenfarbigen Spinnenrune waren zwar auch nicht das Übermaß an Kreativität, aber sehr viel passender zur Geschichte als die neuen. Die sehen nur langweilig aus. Meh.

      Ich wünsche dir auch noch ein schönes verlängertes Restwochenende!

      Löschen
  3. Mein Bücherregal ist so bunt durchgemischt, da würde mir ein Coverchange vermutlich gar nicht auffallen. :D Allerdings kann soetwas bei Klassikern auch kaum passieren...^^

    Ansonsten hast du ja echt eine Menge gelesen! Genieße das letzte „echte" Semester. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir fällt das leider schon auf, weil ich da wirklich Wert drauf lege *seufz*... Naja, was soll's!
      Aber selbst bei Klassikern gibt es ja schicke Ausgaben, z. B. von mehrbändigen Gesamtwerken oder so, die ein einheitliches Design haben. Da würdest du dich auch ärgern, wenn du anfängst, die zu sammeln und plötzlich sehen sie ganz anders aus, oder? ;D

      Löschen