Donnerstag, 14. Januar 2016

Coverjuwelen: A Court of Mist and Fury und noch mehr Fantastisches

Hallo ihr Lieben!
Heute gibt es zur Abwechslung mal einen etwas anderen Post, der meiner leichten Obsession für schicke Cover geschuldet ist. Oftmals wird mir die in letzter Zeit total zum Fallstrick, denn man kann sagen was man will: die Verlage - ob nun deutsch- oder englischsprachig - geben sich mit den Covern ihrer Jugendbücher sehr große Mühe und es gibt eine ganze Menge Bücher, die ich deswegen gerne hätte *lach*. Heute gibt es allerdings nicht nur YA-Cover zu bestaunen.

Zunächst einmal ein Cover, dass mir zum einen zwar sehr gut gefällt, auf dessen Inhalt ich aber noch viel mehr hinfiebere: A Court of Mist and Fury von Sarah J. Maas. Um an den Inhalt  hinter dem hübschen Deckel heranzukommen, müssen wir uns allerdings noch bis Mai gedulden.

(c)WorldofSarahJMaas

Ich bin mal wieder sehr zwiegespalten, welches Cover mir besser gefällt. Ich neige zur UK-Ausgabe, was natürlich vorteilhaft ist, da es diese sein wird, die bei mir einzieht. Ich mag zwar den Hintergrund der USA-Ausgabe mehr, allerdings irritiert mich die Hand sehr. Irgendwie scheint sie mir im Vergleich zum Körper unproportional und ich kann nur noch darauf starren. Und auch diese Windböen oder Nebenschwaden oder was auch immer stören mich. Dann lieber die simplere UK-Version, bei der ich auch die Platzierung von Titel und Autor mehr mag. 
Was sagt Ihr, welches gefällt Euch besser?

(c)SF Signal

Auch wahnsinnig hübsch ist das Cover von The Bloodsworn der Autorin Erin Lindsey. The Bloodsworn ist bereits der dritte Teil der Bloodbound-Reihe und erscheint Ende September 2016. Wer jetzt neugierig geworden ist: Band 1 der Reihe erscheint bei uns im Februar als Bloodbound: Die Garde des Königs auf Deutsch.

Der ganze Zeichenstil des Bildes gefällt mir wahnsinnig gut und das Cover macht Lust auf mehr, denn eine Frau in einer recht mittelalterlich anmutenden Rüstung sieht man doch recht selten (erst recht auf Covern).
Auch Farbgebung und die Platzierung des Titels gefallen mir. Alles in allem habe ich jetzt erst recht wahnsinnige Lust, die Reihe zu beginnen - Band 1 ist auf Deutsch auch schon seit letztem Jahr vorbestellt.



(c)Goodreads


Sehr gelungen finde ich auch das Cover von Dragon in the Blood von Juliette Cross. Vor allem im Vergleich zu seinem Vorgänger in der Vale of Stars-Reihe macht dieses hier echt was her. Auf Dragon in the Blood müssen wir leider aber noch bis Oktober diesen Jahres warten (ich fasse es selbst kaum...).

Die Haltung der Frau will mir zwar nicht ganz in den Kopf, aber das macht wahrscheinlich auch der fließende Stoff. Sieht jedenfalls etwas ungesund aus. Die Feuerflügel finde ich allerdings so dermaßen schön und auch die Farbgebung mag ich sehr. Ich habe da so eine Ahnung, dass das Cover sehr gut zur Geschichte passen wird. Conn und vor allem Valla versprechen mit ihrem Temperament für eine ordentlich feurige Story zu sorgen.




(c)Goodreads

Und damit wir auch noch ein deutsches Cover dabei haben: Mit dem ersten Band der Diamantkrieger-Saga Damirs Schwur von Bettina Belitz hat sich der cbt Verlag sehr viel Mühe gegeben. Das Buch kann man auch bereits ab Februar käuflich erwerben.

Das Motiv an sich gefällt mir schon sehr gut, aber durch diese eingefügten Elemente im Universum-Stil sieht es sogar noch ein Stück außergewöhnlicher aus. Das hat zwar ein bisschen was von Hipster-Stil - letzten Sommer rannten an der Uni so viele Mädels mit Leggins und Röhren mit diesem Universum-Print herum! - aber irgendwie stehe ich hier bei dem Cover doch darauf. Es ist jedenfalls seit langem das erste Mal, dass ich darüber nachdenke, mich nach Splitterherz (was ich ja leider gar nicht mochte) noch mal an ein anderes von Belitz' Bücher heranzuwagen.




Gefallen Euch die Cover auch so gut oder sprechen sie Euch gar nicht an? ;)
Liebe Grüße, Jasmin.

Kommentare:

  1. Huhu! :)

    A court of thorns and roses steht noch auf meiner WuLi, aber natürlich freue ich mich jetzt schon über den zweiten Teil, denn dann kann ich gleich weiter lesen. ;) Das Cover von Band 1 gefällt mir allerdings einen Ticken besser, als Band 2. Trotzdem ist die Gestaltung seeeehr gelungen! :D *-*

    Liebste Grüße
    Nina ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zu Anfang fand ich das Cover von Band 1 auch besser, aber je länger ich das Cover vom neuen Band ansehe, desto besser finde ich es :). Gelungen ist es auf jeden Fall, da gibt sich der Verlag sehr viel Mühe!

      Löschen
  2. Ich finde das Cover von ACoMaF sooooo schön und bin schon furchtbar neugierig wie es hier weiter geht. Hoffentlich schaffe ich vorher noch einen Reread von Band 1, da gibt es beim zweiten Mal lesen sicher so einiges zu entdecken :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. PS: dein neues Design gefällt mir sehr gut!

      Löschen
    2. Ich finds auch total schick und mittlerweile wirklich noch besser als das von ACoTaR. Ein Reread wäre vielleicht wirklich gut, ich habe die Hälfte schon wieder vergessen (zumindest gefühlt). Aber wie ich mich kenne, wird das eh wieder nischt *lach*.
      Das freut mich sehr, dass es dir gefällt! :)

      Löschen