Donnerstag, 9. August 2012

7 Days 7 Books (#3): Tag 3 & 4 - Noch mehr Drachen

Hallöchen, ihr Lieben!

Erneut melde ich mich kurz aus dem herrlich erholsamen (Lese-)Urlaub.
Das Wetter könnte sich tatsächlich mehr Mühe geben, aber ansonsten habe ich wirklich nichts zu meckern: tolle Lektüre, viel viel Lesezeit neben den kleinen Ausflügen - eben ganz nach meinem Geschmack :).

Mittwoch: Im Bann des Drachen von Thea Harrison, beendet, 459 Seiten
Erinnert ihr euch noch daran, dass ich in der letzten Runde so überschwänglich von "Eona" von Alison Goodman geschwärmt habe? Ich glaube ich sollte mehr Drachenbücher lesen, denn ähnlich könnte ich mich jetzt über "Im Bann des Drachen" auslassen! Hat mich wunderbar unterhalten, kann ich Romantasy-Liebhabern nur wärmstens ans Herz legen! Viel Spannung, ungeahnte Überraschungen und dazu sehr vielschichtige Hauptcharaktere!

Donnerstag: Shades of Grey 1: Geheimes Verlangen von E L James, 367/601 Seiten gelesen
Ja, irgendwann musste es auch bei mir soweit sein. Nach dem ganzen Medienzirkus und den zahllosen Meinungen hier im Internet war ich ja auch recht neugierig, was dieses Buch angeht. Momentan machen wir Station bei meiner Tante - und als ich da dann "Shades of Grey" im Regal stehen sah, da hat es mich derart in den Fingern gejuckt... Und mittlerweile kann ich auch vollkommen verstehen, warum dieses Buch derart polarisiert. Obwohl ich selbst noch nicht so genau weiß, auf welche Seite ich mich jetzt stelle... Vor allem Anfangs haben mich sowohl die Protagonistin, als auch der Schreibstil unheimlich genervt, aber mittlerweile geht es besser. Mal schauen, was sich auf den letzten 200 Seiten noch so tut.

Das war der letzte Post aus dem Urlaub - wenn ihr das nächste Mal von mir hört, kann ich also auch mal bei euch schnuppern kommen und mich um die Kommentare kümmern ;).
Bis dahin: Frohes Lesen! Und bei euch so?

Dienstag, 7. August 2012

7 Days 7 Books (#3): Tag 1 & 2 - freche Dämonen auf Hochzeiten und faszinierende Wyr-Wesen

Hallöchen, ihr Lieben!

Also ich hatte ja nicht damit gerechnet, aber selbst hier im nirgendwo in Brandenburg erreicht mein Handy ein schwaches Signal. Es ist zwar nervig (vor allem Bilder hochladen ist schon ein Staatsakt!) und dauert gefühlte Stunden, aber zumindest heute habe ich mich zu einem Update hinreißen lassen...
Zuerst einmal ist mein Urlaub bisher sehr idyllisch und es gibt nichts Schöneres, als die Nase in die Luft zu halten und neben dem Schwimmen (in kalten Badeseen bei nicht allzu warmem Wetter) ordentlich Bücher durchzuschmökern :).

Aber zu den Büchern, um die es geht.
Gestern habe ich erfolgreich das erste Buch beendet und war wieder sehr gut unterhalten und begeistert. Ich hatte es schon erwähnt, "Höllische Hochzeitsglocken" ist für mich ein Reread und der letzte Band der "Dragon Love"-Reihe war mir als schlechtester Band der Aisling Grey-Romane in Erinnerung geblieben, als ich ihn das letzte Mal las. Und alles in allem war es tatsächlich noch einen Tick weniger gut, aber es hält definitiv das Niveau der anderen Bände (ich hatte also schlimmeres befürchtet ;)). Da war ich wirklich positiv überrascht! Vielleicht liegt das aber auch daran, dass ich mich einfach noch ein zweites Mal und noch viel mehr mit Aisling und vor allem Jim amüsiert habe, als beim ersten Mal. Außerdem gönne ich es Aisling wirklich sehr, dass sie am Ende dieses Buches mal ihren Frieden statt zahlreicher ungelöster Probleme hat *lach*.

Dienstag: Im Bann des Drachen von Thea Harrison, begonnen, 274/459 Seiten gelesen
Nachdem ich ja im Internet so viel Gutes über das Buch gehört habe, muss ich doch jetzt - wo ich einmal im Drachenrausch bin - gleich mal "Im Bann des Drachen" ausprobieren, hab ich mir gedacht. Bisher habe ich etwas mehr als die Hälfte gelesen und bin sehr angetan. Besonders der Anfang hat mich überzeugt, ein paar wenige Seiten haben gereicht und ich war schon richtig gespannt auf den Fortgang! Allerdings hatte ich gleichzeitig kleinere Startschwierigkeiten mit dem Schreibstil. Was genau mich irritiert hat, weiß ich selbst nicht, aber mit der Zeit verflog dieses Gefühl sowieso und ich kann es gerade kaum noch erwarten, mich wieder mit meinem Buch in eine Ecke zu verkrümeln, so spannend ist es! Wenn sich nicht noch wirklich etwas um 180 Grad ändert, dann hat dieses Buch schon gute Chancen auf mein den Posten des Lieblingsbuches der Aktion :D.

Und bei euch so?

Samstag, 4. August 2012

Rezension "Dragon Love 3: Rendezvous am Höllentor" (Katie MacAlister)


Dragon Love 3: Rendezvous am Höllentor von Katie MacAlister

Die ersten Worte:
„Überlass einfach alles mir.“
„Große Worte, Ash! So besonders viel ist dir in der jüngsten Vergangenheit nicht gelungen, meinst du nicht auch?“

- Enthält Spoiler zu Band 1 „Feuer und Flamme für diesen Mann“ sowie Band 2 „Manche lieben’s heiß“! -

Inhalt:
Erneut hat Drake Aisling betrogen und diesmal will sie endgültig einen Schlussstrich ziehen! Dazu will sie in London neu beginnen, wo sie bei Nora – ihrer neuen Mentorin – einzieht.
Doch selbst dort lässt der elende Drache sie nicht in Ruhe, denn er taucht bald dort auf um sie zu einem Sippentreffen der grünen Drachen einzuladen, zu welchem sie als offizielle Gefährtin zu erscheinen hat. Das passt Aisling gar nicht, aber der Treueschwur bindet sie und so muss sie ihre Verantwortung gegenüber den Drachen wahrnehmen.
Aber auch andere Probleme sind nicht weit: Nora wird vorläufig verboten, als Mentorin zu fungieren; Jim frisst den Koboldkönig, woraufhin die Kobolde Aislings Leben bedrohen; die roten erklären den grünen Drachen den Krieg und auch sie wollen Aisling ans Leder…
Als Noras Wohnung auch noch niederbrennt, muss Aisling gezwungenermaßen Drakes Angebot annehmen, bei ihm einzuziehen. Schon wieder beginnt sie für Drake dahinzuschmelzen, obwohl er ihr doch das Herz gebrochen hat… Und was zum Teufel wollen der Magier Peter Burke und der Dämonenfürst Ariton jetzt auch noch von ihr?!

Meinung:
Dieser dritte Band setzt allem bisher Dagewesenen noch die Krone auf – es ist echt eine Meisterleistung, sich derart viele Desaster auszudenken, das muss man Katie MacAlister lassen!

Wie immer lässt die Autorin bereits zu Anfang eine wahre Unglücksbombe platzen und ruft so eine Menge an Problemen auf den Plan, bei denen man kaum glaubt, dass sie innerhalb von 300 Seiten überhaupt halbwegs zu lösen sein werden. Und schon kann man sich kaum noch vom Buch lösen, weil man inzwischen richtig sensationsgeil (entschuldigt die Wortwahl) geworden ist und unbedingt wissen will, was Aisling und Jim als nächstes verzapfen und wie sie da wieder rauskommen wollen. Spannung kommt also in jedem Fall wieder auf, die sich von Anfang bis Ende hält. Und Besonders die letzten hundert Seiten waren diesmal an Überraschungsmomenten und Spannung kaum zu überbieten.

Aisling kam mir in diesem Band wieder weniger sprunghaft vor und bei ihrer Beschreibung fällt mir jetzt unwillkürlich naiv-gutgläubig ein – warum ich da nicht früher dran gedacht habe, weiß ich nicht. Tatsächlich ist sie an einigen Stellen wirklich sehr gutgläubig, wenn sie denkt, die Probleme lösen sich von alleine, ohne dass sie sie doch noch einmal einholen. Aber gerade das macht Aisling ja aus, denn genau dadurch verliert sie auch Mut und Durchhaltevermögen nicht, egal was passiert.
Erneut tatkräftig unterstützt wird sie von Jim, der diesmal mit seinem Heißhunger auf Kobolde wirklich Mist gebaut hat. Aber genau dafür liebt man ihn ja – man kann wirklich über beinahe jeden seiner Kommentare herzlich lachen.
Drake ist in diesem Buch nicht mehr gar so undurchsichtig, wie in den Vorgängern und endlich zeichnet sich eine Lösung ohne viel Dramatik und Trennung ab.

Auch durch den knackigen Schreibstil besticht die Autorin, wie schon in den vorherigen Bänden.

Fazit:
Jedem Aisling-Fan ans Herz zu legen: genauso unterhaltsam, lustig und spannend wie die anderen Bände der Reihe! Verschafft einem in jedem Fall schöne Lesestunden.

4,5 von 5 Buchwelten.
Buchinformationen:
Broschiert: 304 Seiten
Verlag: Lyx (15. Dezember 2009)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3802581512
ISBN-13: 978-3802581519
Originaltitel: Light my fire (Aisling Grey)
Preis: 9,95 €
Reihe: Teil 3 von 4 der "Dragon Love"-Reihe
Kaufen bei amazon.de oder thalia.de 

Aus der Reihe "Dragon Love":
  1. Feuer und Flamme für diesen Mann
  2. Manche lieben's heiß
  3. Rendezvous am Höllentor
  4. Höllische Hochzeitsglocken (Abschlussband)
Zur Autorin:
Katie MacAlister begann ihre Karriere als Schriftstellerin mit einem Sachbuch über Software. Da sie darin jedoch weder witzige Dialoge noch romantische Szenen unterbringen durfte, beschloss sie, von nun an nur noch Liebesromane zu schreiben. Seither sind zahlreiche Romane aus ihrer Feder erschienen, die regelmäßig die internationalen Bestsellerlisten stürmen.
Katies Webseite: www.katiemacalister.com

Freitag, 3. August 2012

7 Days 7 Books (#3): Leseauswahl

Hallöchen, ihr Lieben!

Sicherlich haben es einige von euch selbst schon entdeckt: vom 06. August bis zum 12. August läuft die dritte Runde der Aktion "7 Days 7 Books", die Melli (Books for all Eternity) und Mandy (Crazy for Books) immer wieder mal veranstalten.
Das ist jetzt bereits die vierte Aktion und ich bin zum dritten mal dabei. Ziel ist es natürlich wie immer, sieben Bücher in sieben Tagen zu lesen. Das habe ich selbst auch noch nie geschafft, also keine Angst: es geht hier viel mehr darum, Spaß am Viel-Lesen zu wecken/haben.
Deshalb gibt es am Ende sogar wieder etwas zu gewinnen, wenn man sich bis zum 04. August bei Mandy oder Melli anmeldet, immer mal Updates postet und mindestens vier Bücher liest. Und 4 ist doch eine erreichbare Anzahl ;). Also probiert es doch selbst mal aus, es macht jedes Mal einen riesigen Spaß!

Natürlich gehört es ja auch zur Aktion, vorher die Bücher auszuwählen und vorzustellen. Die Auswahl macht doch immer beinahe am meisten Spaß, wenn ich ehrlich bin. Es weckt eine ganz kribbelige Vorfreude in mir :). Ja, und das sind sie also, die Bücher, die ich in der kommenden Woche gerne lesen möchte (oder zumindest einige davon):
  1. Dragon Love 4: Höllische Hochzeitsglocken von Katie MacAlister
  2. Im Bann des Drachen von Thea Harrison
  3. Die Mechanik des Herzens von Mathias Malzieu
  4. Seraphina von Rachel Hartman
  5. Silver Dragons 3: Drachen lieben heißer von Katie MacAlister
  6. The Selection von Kiera Cass
  7. The Night Circus von Erin Morgenstern
  8. Wilde Glut von Nalini Singh

"Höllische Hochzeitsglocken" ist dann vorerst der letzte Reread, da ich dann mit der Dragon Love-Reihe durch bin und erstmal genug frische Kandidaten habe, die aufs gelesen werden warten :). Das wird noch mal ein Heidenspaß zu Anfang der Aktion, denn selbst in diesem vierten Band, den ich als leicht schlechter als seine Vorgänger in Erinnerung habe, wird es natürlich wieder höchst chaotisch zugehen!
Danach widme ich mich dann zum größten Teil meinen letzte Woche neu geshoppten Büchern: "Die Mechanik des Herzens", "Im Bann des Drachen", "Seraphina",  "The Selection" und "The Night Circus". Auf sämtliche Schmuckstücke bin ich sehr gespannt, auch wenn ich sie wohl nicht alle lesen werde.
Und dann ist da noch das gestern ganz frisch eingetroffene "Silver Dragons 3: Drachen lieben heißer". Zwar ist die Reihe um die silbernen Drachen von MacAlister nicht ganz so gut, wie die Dragon Love-Reihe, aber jetzt nach dem Reread der Dragon Love-Bände habe ich trotzdem Lust auf ein neues Drachenabenteuer :).
Zu guterletzt als achter Kandidat habe ich noch "Wilde Glut" dazugesetzt, welches ja schon (zu meiner Schande) recht lange auf meinem SuB herumdümpelt, also wird es höchste Zeit, sich dieser Reihe auch mal wieder anzunehmen! Das soll noch eine kleine Alternative sein, falls ich im Urlaub aus irgendwelchen Gründen auf eines der anderen Bücher keine Lust habe :).

Tja, da bleibt mir nur noch zu sagen, dass ich mich wirklich höllisch auf die Woche freue!
Aber ich warne euch gleich vor: Ich bin während dem Großteil der Aktion im (internetlosen) Urlaub - da kann ich keine großartigen Updates posten oder viel bei anderen Schmökern, aber das hole ich in jedem Fall alles nach, wenn ich Samstag wieder da bin ;)!
Allen Mitstreitern wünsche ich frohes Lesen und viel Erfolg und Spaß ;).