Dienstag, 21. Februar 2012

7 Days 7 Books (#2): Tag 2 - 2018 ist die Hölle los

Hallöchen, ihr Lieben!
Der zweite Tag ist schon fast rum und heute ist bisher noch nicht so viel passiert in Sachen lesen, wie ich es mir schon gedacht habe.
Jetzt habe ich zwar einen ordentlichen Muskeltkater vom Fitnessstudio und Kastenaugen von zweieinhalb Stunden Star Wars 3D, aber besonders viel von meinem zweiten Buch "Die Dämonenfängerin: Aller Anfang ist Hölle" von Jana Oliver habe ich bisher noch nicht gelesen...

Inhalt: Im Jahr 2018 hat Luzifer die Zahl der Dämonen in allen größeren Städten erhöht. Wenn sie nicht mit ihren Hausaufgaben beschäftigt ist oder mit ihrer wachsenden Zuneigung zum engelsgleichen Dämonenfänger-Azubi Simon, ist Riley in Atlanta unterwegs, um geplagte Bürger vor Höllenbrut zu bewahren – nur Dämonen ersten Grades natürlich, gemäß den strikten Regeln der Zunft. Das Leben ist so alltäglich, wie es nur sein kann für eine ganz normale Siebzehnjährige. Aber dann ruiniert ein mächtiger Geo-Dämon fünften Grades Rileys Routineauftrag in einer Bibliothek und bringt ihr Leben in Gefahr. Und als ob das nicht schlimm genug wäre, trifft eine unvorhergesehene Tragödie die Fängerzunft. Nun hat Riley eine gefährlichere Zukunft vor sich, als sie sich jemals vorzustellen vermocht hat.

Fortschritt:
17.27 Uhr: Bisher habe ich 209 von 537 Seiten gelesen. Ich nehme also mal stark an, dass ich mein zweites Buch nicht am zweiten Tag schaffe...
Bisher bin ich auch nicht übermäßig begeistert von der "Dämonenfängerin"... Mittlerweile finde ich Riley ganz in Ordnung, aber es hat eine ganze Weile gedauert, bis ich einen Zugang zur Hauptfigur gefunden habe.
Außerdem wird man hier mal wieder mit einer veränderten Welt konfrontiert und bisher wird mit keinem Wort erklärt, warum diese plötzlich von Dämonen bevölkert ist. Ich hoffe mal, dass sich dies noch ändert, denn ich mag es gar nicht, wenn derlei Settings ohne "Entstehungserklärung" bleiben...

19.26 Uhr: 2 Stunden später, knapp 90 Seiten weiter: 298 von 537 Seiten sind gelesen, die Hälfte ist geschafft.
Und es tauchen immer mehr und mehr Fragen und Probleme auf... Bin mal gespannt, wie das alles aufgelöst wird... Trotzdem mache ich wahrscheinlich in ein paar Seiten Schluss für heute, da ich heute Abend mal wieder ausgiebig Fernsehen und faulenzen will ;).

Endstand Tag 2:
Gelesen: 1
Begonnen: 1 | 314/537 Seiten gelesen
Gelesene Seiten: 822

Ausblick auf morgen:
Morgen habe ich nichts großartiges vor, außer lange schlafen, Mittag kochen und ein bisschen Wohnung aufräumen. Mein zweites Buch dürfte ich also locker schaffen und vielleicht fange ich auch das dritte Buch schon an ;).

Kommentare:

  1. Dann hast du "Dark Love" gestern geschafft? Respekt! Waren ja echt viele Seiten. ;-)

    "Dämonenfängerin" hört sich ja nicht so toll an. :-/ Ich mochte Riley irgendwie sofort, vielleicht fiel es mir deswegen leichter? Kann schon verstehen, was du meinst, aber... na, ich sag mal nix. ;-)

    Und? Wie hat dir Star Wars gefallen? :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, gut möglich. Ich finde ja, dass Gefallen oder Nichtgefallen oft mit den Hauptcharakteren stehen und fallen. Schließlich setzt sich die ganze Geschichte mit deren Gefühlen und Handlungen auseinander...

      Star Wars war klasse. Obwohl ich doch jedes Mal leicht schmunzelnd an unsere kindischen Jungs denken muss, wenn die Yedi (schreibt man das so?) ihre Lichtschwerter zogen. Nichts können unsere kleinen 12t-Klässler schöner nachmachen, als diese Bewegung - mit ensprechendem Soundeffekt.

      Löschen
    2. Ja, vor allem, wenn aus deren Sicht (oder als "Begleiter" erzählt wird!

      Hihihi, kann ich mir jetzt richtig gut vorstellen. :D Glaub, wir haben es "Jedi" eingedeutscht, aber egal. :D

      Löschen
  2. Oho. Das lässt ja Gutes auf "Dark Love" schließen. Bin schon auf deine Rezi gespannt. ^^

    Um "Die Dämonenfängerin" hab ich ja bisher erfolgreich einen Bogen gemacht und deine kurze Umschreibung des Buches lässt mich auch weiterhin skeptisch sein. Dennoch kann sich auf den letzten Seiten immer noch alles umkehren. Bleibe also weiterhin auf deine Endmeinung neugierig.^

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf die Rezi wirst du noch bis Anfang nächster Woche warten müssen, vorher komme ich nicht dazu ;).

      Ja, oft entscheidet bei mir auch das Ende darüber, ob ich ein Buch letztendlich mag oder nicht. Schließlich ist es ja immer noch möglich, dass die Entwicklung der Welt und die vielen Geheimnisse geklärt werden - ich hoffe es doch!

      Löschen