Sonntag, 8. Januar 2012

Regalzuwachs #49

Hallöchen, ihr Lieben!
Diese Woche gab's nur eine Neuanschaffung - und zwar eine etwas unfreiwillige: ich musste mal wieder Schullektüre holen.
Ich hoffe ja ganz stark, dass "Jakob der Lügner" von Jurek Becker nicht gar so anstrengend wird und sich einigermaßen gut lesen lässt. Die Geschichte an sich klingt gar nicht mal so uninteressant, mal schauen...

Jakob der Lügner von Jurek Becker:
Das Buch erzählt eine Geschichte aus dem Ghetto während des Krieges. Es ist nicht eine Geschichte vom Widerstand, sondern von einem Heldentum ganz anderer Art; eine melancholisch-heitere, leise, eine kunstvolle komponierte Geschichte ist es, die ohne Phantasie und Menschlichkeit nicht denkbar wäre und deren Held Jakob ein "Lügner aus Barmherzigkeit" ist.Die Rote Armee ist nur noch wenige hundert Kilometer entfernt, das hat Jakob Heym zufällig erfahren. Und er erzählt es den anderen, die mit ihm eingeschlossen sind im Ghetto einer polnischen Stadt und schon fast alle Hoffnung verloren haben. Und damit die anderen ihm auch glauben, behauptet Jakob, er habe ein Radio. Nun kommen alle zu ihm, um nach Neuigkeiten zu fragen, die Mut machen, weiter auszuhalten in einer Welt, in der die Deutschen die Vernichtung der Juden betreiben. So wird aus ihm Jakob der Lügner, er lügt, um den Menschen wieder Hoffnung zu geben.


Ich zähle zwar Ausleihen aus der Bibliothek nicht zum Regalzuwachs dazu, aber auf meinem Nachttisch stapeln sich jetzt Band 3 bis 7 der Harry Potter-Reihe, was da bedeutet, dass ihr wohl in nächster Zeit nichts groß anderes zu lesen bekommen werdet, außer meine Meinung zu den Harry Potter-Bänden (die wohl ab Band 2 bloß noch als Kurzmeinung hier zu lesen sein wird).
Zu Band 1 geht morgen auch eine ausführliche Inhaltsangabe auf Hazy Memories online und die Kurzmeinung zum Band 2 solltet ihr die Woche auch noch zu sehen bekommen :).

Ansonsten kann ich euch nichts Neues berichten. Ich komme mal wieder kaum dazu, mich in der Blogger-Welt ein bisschen zu informieren (logisch, dass ich jetzt keine Zeit mehr habe, wo die Internet-Unlust überwunden ist *lach*). Das Lieblingswort der Lehrer lautet neuerdings "Abitur-Prüfungen" und dementsprechend gibt es eben viel zu lernen und viele Hausaufgaben zu machen...
Wenn ich also Nachmittags mit dem Schulkram fertig bin, dann lese ich momentan lieber ein bisschen, als den Computer anzuschalten und mich nochmal mit Informationen zu belesen...

Ich hab allerdings in den letzten beiden Wochen einiges an Mangas und Büchern aus meinen Schränken aussortiert. Wer also auf der Jagd nach neuen Schätzen ist, der kann sich ja mal in meine Heimlosen Bücher reinklicken :).
Quelle: Inhalt, Cover

Kommentare:

  1. ich bin ja normalerweise echt ein fan von klassikern, aber jakob der lügner hab ich gehasst :D :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hört sich ja klasse an *lach*. Ich drücke mich jetzt schon die ganze Woche davor, anzufangen...

      Löschen
  2. Hey...
    wunderschöner Blog!
    Lese dich mal regelmäßig! ;))
    Und viel Glück: dass deine Schullektüre nicht so langweilig wird wie meine -.-
    LG
    Livi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, freut mich :). Und man wird sehen, wenn man ein bisschen optimistisch rangeht, liest sich manches Buch besser als gedacht ;).

      Löschen