Dienstag, 17. Januar 2012

Musik: Florence + the Machine - Ceremonials


Florence + the Machine – Ceremonials (Deluxe Edition)

Es kommt ja inzwischen wirklich nur sehr selten vor, dass ich mir eine richtige CD hole – warum eine CD kaufen, wenn ich die Lieder als Mp3 viel billiger bekommen kann? Aber für Florence + the Machine musste ich einfach eine Ausnahme machen. Erstens finde ich die ganze Aufmachung der Hülle schon fantastisch und außerdem lohnt es sich einfach, die Deluxe Edition mit 2 CDs daheim zu haben!

Tracklist:

 CD 1
  1. Only if for the Night
  2. Shake it Out
  3. What the water gave me
  4. Never let me go
  5. Lover to Lover
  6. No Light, No Light
  7. Seven Devils
  8. Breaking Down
  9. Heartlines
  10. Spectrum
  11. All this and Heaven too
  12. Leave my Body
CD 2
  1. Remain Nameless
  2. Strangeness and Charm
  3. Bedroom Hymns
  4. What the water gave me (Demo)
  5. Landscape (Demo)
  6. Heartlines (Acoustic)
  7. Shake it Out (Acoustic)
  8. Breaking Down (Acoustic)

No light, no light in your bright blue eyes
I never knew daylight could be so violent
A revelation in the light of day
You can't choose what stays and what fades away
And I'd do anything to make you stay
No light, no light
- No Light, No Light -

Perfekt ist wohl das einzige Wort, welches dieses Album wenigstens einigermaßen beschreibt. Die CDs sind wirklich von vorne bis hinten wundervoll anzuhören und in den Acoustic/Demo-Versionen auf CD 2, die als Original Versions auch auf der CD 1 zu finden sind, erfindet Florence die Lieder beinahe noch einmal neu.
Es ist wirklich unmöglich, sich hier auf ein oder zwei Lieblingslieder zu beschränken. Jedes Lied hat eine unheimlich eingängige, eigene Melodie, ob sie nun still und leise beginnen wie „Spectrum“ und erst beim Refrain richtig kraftvoll werden, oder mystisch anmuten wie „Seven Devils“ oder „Only if for the Night“. Am schnellsten verliebt habe ich mich jedoch in „No Light, No Light“, schon allein, weil der Text mich sehr berührt hat.

Say my name
and every colour illuminates
we are shining
and we’ll never be afraid again
- Spectrum -

Nach den vielen Malen, die ich das Album seit Anfang Dezember nun gehört habe, ist mir allein „Shake ist Out“ ein wenig langweilig geworden – inzwischen höre ich lieber die Acoustic-Version des Liedes, da diese etwas ausgefallener daherkommt. Ansonsten gibt es wirklich kein Lied, das mir nicht in irgendeiner Weise gefällt.
Insgesamt muss ich zwar sagen, dass auf „Ceremonials“ nicht mehr die leisen und eher bescheidenen Töne angestimmt werden, die man früher öfter mal gehört hat, und trotzdem hat mich das Album vollkommen hingerissen.

The static from your arms it is a catalyst
you're a chemical that burns, there's nothing like this
it's the purest element, but it's so volatile
an equation heaven sent that you'll forever inject
Strangeness and Charm
- Strangeness and Charm -

Florence + the Machiene kann man wirklich nur empfehlen!
Quelle: Cover

Kommentare:

  1. Awwww, noch jemand der Florence and The Machine liebt.
    Ich liebe dieses Album und wie du auch alle Lieder darauf! Besondere Lieblinge sind noch What The Water Gave me, Seven Devils und Bedroom Hymns ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Definitiv!
      Bedroom Hymns vergöttere ich auch. Wirklich, wie gesagt, eines der besten Lieder. Bei Seven Devils und What the Water gave me hat es zwar eine Weile gedauert, aber das sind wirklich genauso Diamanten auf der CD!

      Löschen
  2. Meine Lieblingsband!!! Shake it out und What water gave me sind meine Lieblingslieder von denen :)
    Würde mich über weitere Musikempfehlungen von dir freuen!
    Liebste Grüße
    Corinna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, ist ja interessant wer sich hier so alles findet, der Florence auch gern hört. Wie gesagt, Shake it out nervt mich mittlerweile etwas, ist aber ohne Zweifel auch ein klasse Lied :).
      Den ein oder anderen Musik-Post wird es sicherlich mal wieder geben ;).

      Löschen
  3. Ah, das Album liegt hier auch hörbereit ... bei den Lobeshymnen sollte ich es ja mal in Angriff nehmen, was? :D

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann ich dir wirklich nur ans Herz legen! Ich wünsch dir viel Spaß mit dem Album, ich hoffe du kannst es genauso genießen wie ich ;).

      Löschen
  4. Das Album haben wir direkt im Dez. gekauft! Die CD ist hier danach rauf und runter gelaufen. Und trotzdem, kriege ich bei den Zitaten direkt wieder einen Ohrwurm und Lust die CD reinzuschmeißen!

    "No Light, no Light..." *sing* "Seven Devils are around me..."

    Shake it out, what the water gave me, einfach wirklich komplett von Vorne und Hinten eine super CD!!!

    AntwortenLöschen