Samstag, 5. November 2011

Musik: Coldplay - Mylo Xyloto

Hallöchen, ihr Lieben!
Heute gibt's doch auch mal wieder Musik, denn ich bin diese Woche schwach geworden und habe mir das neue Album von Coldplay heruntergeladen. Und ich muss sagen, ich mag es ganz gerne.
Ich oute mich aber lieber gleich an dieser Stelle, dass ich frühere Alben von Coldplay nicht besitze und deswegen nur die bekanntesten Lieder kenne, die auch im Radio laufen. Vergleichend kann ich also gar nichts sagen - auch nicht ob die CD im Vergleich womöglich gar nicht so gut ist oder derartiges.

Tracklist:
  1. Mylo Xyloto
  2. Hurts Like Heaven
  3. Paradise
  4. Charlie Brown
  5. Us Against The World
  6. M.M.I.X.
  7. Every Teardrop Is a Waterfall
  8. Major Minus
  9. U.F.O.
  10. Princess of China (feat. Rihanna)
  11. Up in Flames
  12. A Hopeful Transmission
  13. Don't Let It Break Your Heart
  14. Up With the Birds

Nach dem ersten hören war ich noch gar nicht mal so begeistert von der CD. Erst nachdem ich alle Lieder ein paar mal gehört hatte, gingen sie so richtig ins Ohr.

Von ruhigen bis zu schnellen Liedern ist auf der Platte alles zu finden. Und die besonderen Melodien von Coldplay, die man auch aus anderen bekannten Liedern von ihnen kennt, sind natürlich auch hier mit dabei. Da fällt es gar nicht auf, dass einige Lieder recht wenig Text haben. Auch die Intros stören mich hier gar nicht so sehr, wie es bei anderen Platten der Fall ist. Trotzdem dazu noch ein Wort: vielleicht bin ich ein Musik-Banause, aber gleich drei Intros müssen doch nicht sein, oder? (Macht Coldplay das immer?) Mylo Xyloto, M.M.I.X. und A Hopeful Transmission leiten aber sehr schön die nachfolgenden Titel ein und mit ihren Melodien gehen sie trotzdem ins Ohr.

Zu den ruhigeren Titel zählen für mich Paradise, das ja momentan recht erfolgreich in den Charts läuft, Us Against the World, U.F.O und Up in Flames. Us against the World ist zugleich auch das einzige Lied der Scheibe, mit dem ich mich nicht so richtig anfreunden konnte, obwohl es eigentlich einen schönen Inhalt hat. Trotzdem ist es für mich der vergleichsweise schlechteste Track der CD.

Schneller und "poppiger" geht es da bei Hurts like Heaven, Every Teardrop is a Waterfall, Major Minus und Dont't Let It Break Your Heart zu. Every Teardrop is a Waterfall war ja vor einer Weile schon in den Charts, aber so richtig lieben gelernt habe ich es erst hier (und das Intro ist da vielleicht nicht ganz unbeteiligt). Die anderen drei höre (und singe) ich aber genauso gerne.

Meine Lieblingstitel allerdings, dass sind die, die irgendwo dazwischen liegen. Charlie Brown war das Lied, was mir zuerst am allerwenigsten in Erinnerung geblieben ist, aber schon der Beginn des Liedes ist wirklich besonders und deswegen hat es sich zu einem meiner Lieblingslieder gemausert. Princess of China, an dem auch Rihanna beteiligt ist, hatte es mir hingegen von Anfang an angetan. Man möchte es nicht denken, aber die Stimmen von Coldplay-Frontmann Chris Martin und Rihanna passen hier sehr gut zusammen. Up with the Birds beginnt sehr ruhig und wird erst im Laufe des Liedes etwas schneller und überrascht einen damit zum Abschluss des Albums nochmal.

Reinhören:

Quelle: Cover

Kommentare:

  1. Ah, das Album wartet auch schon darauf von mir angehört zu werden :)) In "Princess of China" hatte ich auch schon reingehört und fand es auch direkt eingängig, obwohl ich sonst eher der Mensch bin, der ein Lied mehrmals hören muß. Bin schon gespannt auf das Album - klingt ja schon mal sehr vielversprechend :))

    AntwortenLöschen
  2. ich bin leider enttäuscht von dem album. ich liebe paradise und charlie brown und major minus und ein paar weitere lieder gefallen mir ganz gut, aber ich kenne auch die alten alben und hatte mir mehr erhofft. ich kann dir das debütalbum nur empfehlen (parachutes), wenn du mal was richtig ruhiges, harmonisches hören willst. ich liebe das album, es ist eins der besten üüüberhaupt auf dem markt, meiner meinung nach. x&y ist aber auch ein tolles album. :)

    AntwortenLöschen
  3. Buchtastisch:
    Früher habe ich Lieder einmal gehört und sie geliebt. Mittlerweile gehts mir da wie dir, so richtig gefallen sie mir erst nach einer Weile. Versprich dir aber lieber nicht so viel davon, wenn du die anderen Alben kennst, meine Freundin hat mir das gleiche gesagt, wie elif unter dir ;).

    elif:
    Habe ich von einer Freundin auch schon gehört, die Coldplay schon sehr lange hört und wahrscheinlich alle Lieder auswendig kann. Sie war auch nicht so wahnsinnig angetan von dem Album - ganz nett, aber mehr nicht, hat sie gesagt. Ich werde mir wohl die früher Alben mal von ihr ausleihen müssen ;)

    AntwortenLöschen