Donnerstag, 15. September 2011

Film: What a man

What a man 
mit Matthias Schweighöfer, Sibel Kekilli, Mavie Hörbiger, Elyas M'Barek uvm.

Die Anfangsszene von "What a man", in der ich mich halb kaputt gelacht habe, hat nicht zu viel versprochen. Erwartet habe ich eine lockere, witzige Liebesgeschichte, die nicht "anspruchsvoll", sondern einfach unterhaltsam ist.
Und die habe ich bekommen. Die Situationen sind oft wirklich witzig und der richtige Schuss Liebesdramatik ist auch dabei. Natürlich finden sich am Ende die beiden Freunde aus Kinderzeiten trotz aller zwischenzeitlicher Irrungen und Wirrungen. Das weiß man - wie bei jeder Liebesgeschichte - natürlich vorher, trotzdem schaue zumindest ich mir das immer wieder mal gerne an.
Vom Hocker gerissen hat mich der Film zwar nicht, aber schon allein wegen Matthias Schweighöfer ist er auf jeden Fall sehenswert, denn der bringt mit seiner Art einfach viel Charme und Witz in die Geschichte. Wenn man nicht zu viel erwartet, kann man sich den Film also durchaus mal zu Gemüte führen.




Kommentare:

  1. Martin & James sind ja sogar im Trailer zu hören :D Den muss ich mir jetzt endlich ansehen, der Trailer ist spitze! :)

    AntwortenLöschen
  2. Find ich auch, da sind schon einige der schönsten Stellen drin. Schon der Trailer zeigt genau den Charakter und Charme des Films :)

    AntwortenLöschen