Montag, 15. August 2011

7 Days 7 Books (#1): Fazit

Hallöchen, ihr Lieben!
Hier mein versprochenes Fazit zur Aktion "7 Days 7 Books".
Ich kann Melanie wirklich nur danken, dass sie die Idee zu dieser Aktion hatte und der Meinung war, sie müsse uns doch alle daran teilhaben lassen! Danke nochmal an dich ;).
Ich gebe ja zu, die zweite Wochenhälfte war bei mir sehr mau und ich habe weniger geschafft, als ich eigentlich wollte - und das eine Buch, was ich der Zeit geschafft habe, habe ich mir auch ein bisschen erschwindelt, aber was soll's?! Den Spaß war es mir doch eindeutig wert.

Statistisch gesehen geht die Woche für mich so aus:

Gelesene Bücher: 4
Andrews, Ilona - Land der Schatten 2: Spiegeljagd (Die-Mi)
Downham, Jenny - You against me  (Mo)
MacAlister, Katie - Silver Dragons 2: Viel Rauch um Nichts (Mi)
Saint-Exupéry, Antoine de - Der kleine Prinz (So)

Begonnene Bücher: 1
Revis, Beth - Across the Universe (Do, So)

Gelesene Seiten: 1520

Zum Lesen genutzte Tage: 4,5
(Im Endeffekt habe ich also trotz allem ein Buch pro Tag gelesen, wenn man es so sieht *lach*)

Geschriebene Posts zur Aktion: 5
Tag 1 - Eine Geschichte aus dem Leben
Tag 2 - Zu Besuch im Edge
Tag 3 - Vom Edge zu den Silbernen Drachen
Tag 4 & 5 - Fortschritt = praktisch 0
Tag 6 & 7 - Auf Reisen mit dem kleinen Prinz

Das mein Highlight "Spiegeljagd" war, das dürften diejenigen, die meine Posts ein bisschen verfolgt haben, wohl erraten können. Und nein, ich werde jetzt nicht wieder anfangen zu schwärmen, ich will euch ja nicht ständig langweilen.
In gewisser Weise gab es aber auch eine kleine Enttäuschung, denn "Viel Rauch um Nichts" konnte mich nicht ganz so begeistern, wie ich es gerne gehabt hätte. Für 5 oder 4,5 Buchwelten reicht das diesmal auf keinen Fall. Mehr dazu in meiner Rezension.

Neben dem lesen hat natürlich auch das Schmökern bei den anderen Teilnehmern sehr viel Spaß gemacht. Die einen haben es auf 11 Bücher gebracht, wie Sabine von Büchersüchtig (WOW!), die anderen haben wie ich etwas weniger geschafft.

Wer bei den anderen auch noch schmökern möchte, ich kopiere euch die Teilnehmerliste von Melanie mal hier rein:
Mandy von Bücherwahnsinn (die Co-Veranstalterin)
Jasmin von Colliding Worlds
Eva von Pieces of Life
Lucina von Lucina's Bücherregal
Sabine von Büchersüchtig
Evi von Zwillingsleiden
Lene von Mein Lesesofa
Katzenpfötchen von Die Welt des Lesekätzchens
Mareike von Book-Challenges
Hermia von Lese.Zeichen
Vanessa von Sherrisans Bücheruniversum
Anja von Rishus Blog
Myriel von Lesen beflügelt

Was mich betrifft, ich hatte mächtig Spaß an der Sache und wenn es klappt, dann wäre ich bei der Wiederholung des Ganzen eindeutig dabei.
Die Rezensionen zu den gelesenen Büchern folgen dann irgendwann diese Woche. Die zu "You against me" und "Spiegeljagd" sind schon fertig, eine davon könnt ihr euch also morgen zu Gemüte führen.

Kommentare:

  1. Freut mich, dass du Spaß hattest, mitgemacht hast und immerhin vier ganze Bücher geschafft hast. ^^

    Bin schon sehr auf deine Rezensionen gespannt. ;) Bei dem zweiten "Silver Dragons"-Band kann ich dir nur zustimmen. Es ist bisher eines der schwächsten Bücher von Frau MacAlister. Sehr schade! :(

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Fand den Band 2 auch sehr schwach. Der erste Band hat mich noch nicht richtig begeistert und ich fand's toll, dass Katie trotz der neuen Charaktere so gut an die Dragon Love-Reihe anknüpfen konnte. Ich hoffe, der dritte Band wird wieder besser. Nicht das die Reihe insgesamt schlechter wird, wo ich Gabriel und May doch so mag...

    AntwortenLöschen
  3. Aber 4,5 Bücher für eine Woche sind wirklich lobenswert! Vor allem, wenn man daran denkt, dass du umgerechnet jeden Tag ein Buch gelesen hast. :)
    "Der kleine Prinz" finde ich auch ein tolles Buch mit sehr viel Wahrheit darin.

    Ja, ich finde das deutsche Cover von "You against me" auch nicht gerade prickelnd, aber ich lese Bücher einfach lieber auf Deutsch, auf Englisch strengt mich das so an. ;)

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde es auch ganz in Ordnung *lach*.
    Jaja, der kleine Prinz erzählt eindeutig viel Wahrheit über die Menschheit.

    Dagegen sage ich ja auch gar nichts. Hilft ja der deutsche Wirtschaft auch ;). Ich find eben einfa ch das Cover grausam. Lass dir gesagt sein: es kommt kein Butterbrot vor, mach dir keine Hoffnungen *lach*.

    AntwortenLöschen
  5. Jasmin, sei froh, dass du nicht so viel Bücher wie ich gelesen hast. Denn jetzt fängt für mich der "unspaßige" Teil an: Das Rezensionen verfassen... ;-)

    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. *lach* Das stimmt allerdings, da hast du ganz schön was zu tun. Aber du kannst dur ja Zeit lassen, damit du nicht gar so genervt vom vielen Tippen bist ;)

    AntwortenLöschen