Mittwoch, 9. März 2011

Rezension "Du oder das ganze Leben" (Simone Elkeles)


Du oder das ganze Leben von Simone Elkeles

Die ersten Worte:
Alle wissen, wie toll ich bin. Mein Leben ist toll. Meine Klamotten sind toll. Und meine Familie erst recht.
Ich reiße mir jeden Tag den Arsch auf, damit alle glauben, mein Leben wäre perfekt. Dabei ist alles nur Fassade.

Inhalt:
Brittanys Leben ist perfekt, sie ist reich, beliebt, hübsch, sie hat eine piekfeine Familie, ihr Freund ist der Schwarm der Schule und sie ist im Cheerleader-Team. Von außen sieht Brittanys Leben wie eine einzige Party aus, aber eigentlich hat sie das Perfektsein satt. Ihre Mutter kritisiert ununterbrochen an ihr herum, damit sie die Familie auch ja nicht blamiert. Den Fehler ihrer Schwester Shelley muss Brittany kompensieren, denn Shelley ist schwer behindert. Das tut jedoch der Liebe keinen Abbruch, die Brit für ihre Schwester empfindet.
Doch als Alex, Mitglied der Latino Blood, einer berüchtigten Gang, auf sie aufmerksam wird, gerät ihr Fassade ins Schwanken. Ausgerechnet Alex wird Brittany als Chemiepartner zugeteilt und ob sie es zugeben will oder nicht, irgendetwas an ihm fasziniert sie.
Die beiden kommen sich immer näher, denn sie bemerken schnell, dass sie zwar aus vollkommen unterschiedlichen Welten stammen und doch etwas gemeinsam haben: sie geben vor, etwas zu sein, dass sie weder sind noch sein wollen.
Das gefällt allerdings weder Brittanys reichen Freunden, noch den Gangmitgliedern von Alex.
Obwohl beide bezweifeln, dass ihre Liebe eine Chance hat, wollen sie es doch miteinander versuchen…

Meinung:
Wow! Mir hat es echt die Sprache verschlagen!
Zu „Du oder das ganze Leben“ habe ich schon viele fantastische Rezensionen gelesen, habe mich jedoch gehütet, mit zu hohen Erwartungen an das Buch heranzugehen. Es wäre egal gewesen, wie hoch meine Erwartungen waren, dieses Buch hätte mich trotzdem noch begeistert.
Das faszinierende an der Geschichte war für mich bereits von Anfang an, dass ich mich sowohl mit Brittany als auch mit Alex sofort verbunden gefühlt habe und mich ab der ersten Seite mit ihnen identifizieren konnte. Das Buch hält sich nicht lange mit den klischeehaften Außenansichten der Figuren auf, sondern zeigt, wie es in den Herzen der Charaktere aussieht. Brittany und Alex erhalten im Buch beide eine Stimme, die Parts sind zu ungefähr gleichgroßen Teilen aufgeteilt. Dadurch lernt man sowohl Alex’, als auch Brits Umfeld schnell näher kennen und schon bald liegen einem auch Nebencharaktere wie Alex’ Freund Paco oder Shelley sehr am Herzen.
Die Autorin hat sich vielleicht nichts wirklich Neues ausgedacht, doch sie weiß eindeutig in ihren Bann zu ziehen. Das schafft sie sowohl durch die tiefgründigen Figuren, als auch durch die einfühlsame Schreibweise, mit der sie die Schönheiten, aber auch die Schwierigkeiten der Liebe zwischen den Figuren schildert.
Das Buch wartet dabei sogar mit einigen kleinen Actionszenen auf und die Spannung wird schon allein dadurch aufrechterhalten, dass man doch immer darauf wartet, dass Brittany endlich von der Wette erfährt. Man erwartet den großen Bruch, schwelgt aber gleichzeitig in der Zuneigung der beiden und den Höhen und Tiefen, die sie miteinander durchmachen.
Beide beweisen Stärke, zeigen einander aber auch ihre Schwächen und geben füreinander einen Teil ihrer Leben auf.
Am Ende beutelt einen die Geschichte emotional wirklich wahnsinnig, immer wieder litt ich mit den Figuren und habe das Buch mit tränenüberströmtem Gesicht zur Seite gelegt, nachdem ich wegen den Strapazen mit einem umso fantastischeren Happy End belohnt wurde. Selten habe ich bei einem Buch soviel gelacht und geschluchzt – es berührt den Leser immer wieder.
Wie oben bereits kurz erwähnt, hat mir Simone Elkeles’ Schreibstil sehr zugesagt: emotional, einfühlsam, flüssig. Sie hat Alex und Brittany jeweils eine ganz eigene Stimme gegeben, der zu ihren Charakteren sehr gut passt.

Fazit:
Emotional, romantisch, (zu Tränen) rührend, kämpferisch, gefährlich – all das ist „Du oder das ganze Leben“ und noch einiges mehr. Diese Liebesgeschichte erzählt von Menschen aus zwei vollkommen verschiedenen Welten, die aufeinander treffen, sich blind verstehen und deswegen alle Hürden überwinden können, die ihnen im Weg stehen.
Wer hier nicht zugreift, ist wirklich selber Schuld!

 5 von 5 Buchwelten.
Buchinformationen:
Taschenbuch: 432 Seiten
Verlag: cbt (10. Januar 2011)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3570307182
ISBN-13: 978-3570307182
Originaltitel: Perfect Chemistry
Preis: 8,99 €

Bände der Reihe:
  1. Du oder das ganze Leben/Perfect Chemistry
  2. Rules of Attraction
  3. Chain Reaction

Kommentare:

  1. Freut mich wirklich sehr, dass dir dieses Buch genauso sehr gefallen hat, wie mir. Ich hatte auch das "Problem" mit den Erwartungen am Anfang...so viele positive Bewertungen haben mich doch etwas überrumpelt, doch wie du schon sagst, egal wie hoch die Erwartungen auch sind, sie werden übertroffen.

    Ich hab mir jetzt auch den zweiten Teil auf Englisch bestellt, weil ich einfach nicht warten kann/will, wie es um die Fuentes-Brüder steht und wie es wohl mit ihnen weitergehen wird. Ich freu mich schon, wenn es Freitag in meinem Besitz sein wird.

    Liebe Grüße,
    Sanny

    AntwortenLöschen
  2. *grins* Vor zwei Wochen wolltest du noch warten... Ganz genauso geht es mir auch ständig. Mein SuB ist groß genug, ich hab genug anderes zum lesen und früher oder später kaufe ich die Bücher trotzdem, die ich unbedingt haben will. Schlimm, schlimm :)
    Ich bin dann mal gespannt auf deine Meinung zu Band 2 und werd dann sehen, ob der Band auch bei mir auf englisch ins Regal muss.

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab ja schon viel über das Buch gehört und hab's dann einfach mal auf meine Wunschliste gepackt - Prädikat "irgendwann mal". Aber nachdem ich jetzt deine Rezi gelesen habe... Werd ich fast ein bisschen schwach. *lach*
    Aber gute Bestätigung, dass es mir allerhöchstwahrscheinlich auch gefallen wird. :D

    AntwortenLöschen
  4. Ich kann mir bei dir wirklich überhaupt nicht vorstellen, dass es dir nicht gefallen wird. Ist zwar mal sehr unfantastisch, aber eine wundervolle Geschichte. Wenn dir die nicht gefällt, wäre dass wohl das erste Mal, dass sich unsere Geschmäcker unterscheiden *lach*.

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schöne Rezi! Ich habe nun auch eine Menge Rezis dazu gelesen und alle sind begeistert. Ich werde mir daher das Buch demnächst besorgen, denn ich bin neugierig und will mich selbst überzeugen.
    Neu ist mir allerdings, dass es eine Trilogie wird. Danke für die Info! Weißt du schon, wann die anderen Teile auf Deutsch rauskommen?

    Lg, Nazurka

    AntwortenLöschen
  6. Hach wie schön...hab das Buch auf dem SuB und freu mich schon drauf :)

    AntwortenLöschen
  7. Nazurka:
    Die Info hab ich von sanny, und daher weiß ich auch nicht genau, ob es noch weitere Bände nach Chain Reaction, das im Sommer erscheint, geben wird. Wann der zweite Teil auf deutsch erscheint ist wohl noch nicht klar, er soll aber "Du oder der Rest der Welt" heißen.

    AntwortenLöschen
  8. eine wirklich schöne rezi XD das buch ist ja auch einfach klasse !! warte schon ungeduldig auf teil 2 das als tb version leider erst im mai rauskommt -.- die englische mein ich natürlich XD

    lg july

    AntwortenLöschen
  9. Also nach "Chain Reaction" soll es kein weiteres geben (3 Brüder - 3 Liebesgeschichten^^). Ich hatte Frau Göring von cbt gefragt, ob es schon nähere Infos zum Erscheinungstermin gibt, aber hab leider nie eine Antwort erhalten...aber wird sicher noch dieses Jahr sein!

    @ dreamer: Teil 2 gibts schon als Taschenbuch...kam bei mir heute an und kostet 8.20€ bei amazon ;)

    AntwortenLöschen
  10. Na ich hoffe doch mal, dass Band 2 noch dieses Jahr erscheint :3 Man kann uns ja nicht so auf die Folter spannen ;)

    AntwortenLöschen
  11. Ich würde mir sehr sehr wünschen das das Buch "Du oder da ganze Leben" verfilmt wird

    AntwortenLöschen