Samstag, 25. Dezember 2010

Regalzuwachs #14 : Weihnachtsgeschenke

VORSICHT es folgt ein Weihnachts-Monster-Post!
Ich habe gute Nachrichten: Das Übertragungskabel der Kamera ist gefunden, die Bilder sind jetzt auf dem PC und ich kann meine fantastische Weihnachtsausbeute präsentieren:

Erstmal im Gesamtkunstwerk (ja, ich hatte anscheinend Langeweile *lach*, aber man sieht unser Super-Sahne-Improvisationsweihnachtsbäumchen rechts im Hintergrund!):


Und jetzt noch mal im Einzelnen in voller Pracht:

The Mortal Instruments 3: City of Glass von Cassandra Clare:
- super, jetzt habe ich Teil 3, und wo liegt Teil 2? Natürlich bei meinem Bruder, der mir City of Ashes zu Weihnachten schenken wollte *lach*-
To save her mother’s life, Clary must travel to the City of Glass, the ancestral home of the Shadowhunters—never mind that entering the city without permission is against the Law, and breaking the Law could mean death. To make things worse, she learns that Jace does not want her there, and Simon has been thrown in prison by the Shadowhunters, who are deeply suspicious of a vampire who can withstand sunlight.
As Clary uncovers more about her family’s past, she finds an ally in mysterious Shadowhunter Sebastian. With Valentine mustering the full force of his power to destroy all Shadowhunters forever, their only chance to defeat him is to fight alongside their eternal enemies. But can Downworlders and Shadowhunters put aside their hatred to work together? While Jace realizes exactly how much he’s willing to risk for Clary, can she harness her newfound powers to help save the Glass City—whatever the cost? 

Firelight von Sophie Jordan:
- schon auf so vielen Blogs davon gelesen, das musste auf die Wunschliste -
Marked as special at an early age, Jacinda knows her every move is watched. But she longs for freedom to make her own choices. When she breaks the most sacred tenet among her kind, she nearly pays with her life. Until a beautiful stranger saves her. A stranger who was sent to hunt those like her. For Jacinda is a draki—a descendant of dragons whose greatest defense is her secret ability to shift into human form.
Forced to flee into the mortal world with her family, Jacinda struggles to adapt to her new surroundings. The only bright light is Will. Gorgeous, elusive Will who stirs her inner draki to life. Although she is irresistibly drawn to him, Jacinda knows Will's dark secret: He and his family are hunters. She should avoid him at all costs. But her inner draki is slowly slipping away—if it dies she will be left as a human forever. She'll do anything to prevent that. Even if it means getting closer to her most dangerous enemy.

Witch 1: Hexenkuss von Nancy Holder & Debbie Viguié:
- ich habe keine Ahnung, wie das Buch ist. Meine Oma hat es sich von der Buchhändlerin empfehlen lassen, ich kenne es nur vom hören-sehen -
Holly Cathers Eltern sterben bei einem schrecklichen Unfall, und ihr bleibt nichts anderes übrig, als zu ihrer Tante Marie-Claire nach Seattle zu ziehen. Bis dahin hat sich Holly immer für eine normale junge Frau gehalten. Doch hier erfährt sie die Wahrheit, vor der sie ihr Vater immer hatte behüten wollen: Holly entstammt einem uralten Hexengeschlecht – und ihre Familie befindet sich im Krieg mit den mächtigen Hexern des Deveraux-Clans!

Urbat: Die dunkle Gabe von Bree Despain:
- bin ewig neugierig gewesen, hab es aber nie gekauft -
Vor diesem Buch ist kein Mädchen sicher! Ein teuflisches Wesen. Eine gefährliche Liebe. Ein tödliches Geheimnis. Dunkle Romantik und übersinnliche Wendungen in einem packenden All-Age-Roman: Bree Despain fesselt ihre Leserinnen in dieser wunderbaren Liebesgeschichte mit der Frage nach Vergeltung und Vergebung. Eine überirdische Geschichte für unerschrockene Mädchen:»Ich bin der Tod oder das Leben. Ich bin Heil oder Zerstörung. Engel oder Dämon.« Grace Divine, die Tochter des Dorfpastors, wusste schon immer, dass etwas Furchtbares passiert sein musste in jener Nacht, in der Daniel verschwunden war. Voller Schrecken erinnert sie sich daran, wie sie ihren Bruder Jude blutverschmiert auf der Veranda gefunden hat. Als Daniel nach drei Jahren wiederauftaucht, fühlt sich Grace auf unerklärliche Weise zu ihm hingezogen, obwohl sie ihrem Bruder versprechen musste, sich von Daniel fernzuhalten. Was steckt hinter dem dunklen Geheimnis der beiden Jungen? Was schützt die Menschen, die wir lieben? Muss Grace für ihren Bruder und ihren Geliebten ein Opfer bringen, das größer ist als alles, was sie bislang kannte?


Vampire Academy 1: Blutschwestern von Richelle Mead:
- eigentlich mag ich Weltbild, Bertelsmann & Co. nicht, wenn sie erfolgreiche Serien immer nur neu auflegen, statt sich mal selbst was "einfallen" zu lassen. Im Nachhinein finde ich diese Cover aber hübsch und bin ganz glücklich, dass meina Ma mich damit überrascht hat -
Die Vampire Academy ist eine Schule für junge Vampire und ihre Beschützer. Auch die siebzehnjährige Rose halb Mensch, halb Vampir wird hier zur Wächterin ausgebildet. Sie hofft, eines Tages ihrer besten Freundin Lissa zur Seite stehen zu können, der letzten Überlebenden der Vampirfamilie Dragomir. Seit Lissas Eltern bei einem Autounfall den Tod fanden, besteht zwischen Rose und Lissa eine besondere Verbindung. Kurz darauf kommt es zu einer Reihe merkwürdiger Vorfälle. Irgendjemand scheint es auf Lissas Leben abgesehen zu haben. Der Einzige, dem sich Rose anvertrauen kann, ist der gut aussehende Wächter Dimitri, der ihr Nachhilfestunden geben soll ...

Vampire Academy 2: Blaues Blut von Richelle Mead:
Rose Hathaways Liebesleben steht völlig Kopf. Während ihr bester Freund Mason hoffnungslos in sie verliebt ist, wirft ihr hinreißend gut aussehender Nachhilfelehrer Dimitri offenbar ein Auge auf eine andere Frau. Da versetzt ein Großangriff der Strigoi die Akademie der Vampire in höchste Alarmbereitschaft, und es wimmelt an der Schule nur so von Wächtern, darunter auch die legendäre Janine Hathaway ... Roses Mutter! Um dem Gefühlchaos die Krone aufzusetzen, muss sich Rose mit Christian, dem Ex-Freund ihrer Freundin Lissa, verbünden, um die Akademie vor drohendem Unheil zu bewahren ...

Vampire Academy 3: Schattenträume:
Es ist Frühling an der Vampirakademie, und Rose Hathaway steht kurz davor, ihren Abschluss zu machen. Doch seit sie zum ersten Mal einen Strigoi im Kampf getötet hat, wird Rose von düsteren Gedanken und merkwürdigen Visionen geplagt. Währenddessen zieht neues Unheil herauf: Lissa hat wieder begonnen, mit ihrer Magie zu experimentieren, und ihr einstiger Widersacher Victor Dashkov ist möglicherweise auf freiem Fuß. Rose und Dimitri kommen sich wieder näher, die verbotene Leidenschaft zwischen beiden flammt unvermindert auf. Bis eine tödliche Bedrohung Rose vor die wohl schwerste Wahl ihres Lebens stellt.


Merdian: Dunkle Umarmung von Amber Kizer:
- steht schon lange auf meinem seitenlangen Wunschzettel -
Wenn kleine Tiere spüren, dass der Tod nah ist, suchen sie Meridians Nähe, um an sie gekuschelt zu sterben. Das war schon immer so, seit Meridian geboren wurde, und sie macht sich längst keine Gedanken mehr darüber. Doch an ihrem 16. Geburtstag ist plötzlich etwas anders: Als vor Meridians Haus ein schwerer Unfall passiert, empfindet das Mädchen den Schmerz der Sterbenden am eigenen Leib - und entgeht selbst nur knapp dem Tod. Jetzt erst erfährt sie die Wahrheit: Sie gehört zu den Fenestras, die den Seelen der Verstorbenen das Fenster zum Himmel öffnen können. Ihre Gabe ist nun voll erwacht und bringt Meridian in größte Gefahr, denn die Fenestras haben dunkle Gegenspieler ...

Disney's die Schöne und das Biest (Diamond 2-Disc-Edition):
- mein allerliebster Lieblingsklassiker von Disney, den ich nun endlich als DVD im Regal stehen habe, ich freue mich schon auf die (angeblich vorher nie gezeigten) Extras! -

Märchenklassiker Schneewittchen (digital überarbeitete Fassung im Pappschuber):
- seit ich klein bin, meine Lieblingsfassung des Märchens (ich mag die Disney-Version überhaupt nicht). Die digitale Überarbeitung habe ich aber nicht so wirklich bemerkt, als ich den Film heute Nachmittag geschaut habe -


Eclipse (im Pappschuber):
- ich bin kein besonderer Fan der Filme, aber die einfache Version hole ich mir trotzdem nach Hause, fragt mich nicht warum... -

Das Leuchten der Stille:
- ich wollte den Film schon im Kino sehen, hab es aber nicht geschafft. Da hat meine Freundin mich, scharfsinnig wie immer, mit der DVD überrascht :) -

Avatar (3-Disc-Extented Collector's Edition):
- ich liebe den Film! Habe mich zwar geärgert, dass sie solche Fassungen erst dann rausbringen, wenn jeder den Film schon hat, aber ich wollte mir die Collector's Edition mit 3 verschiedenen Filmfassungen und einer Menge Zusatzmaterial trotzdem nicht entgehen lassen -

(Ein Klick auf die Filmtitel bringt auch auf die Beschreibung von Amazon)

Außerdem habe ich von meiner Schwester 2 zuckersüße Lesezeichen bekommen, die ihr oben sehen könnt. Die sind so niedlich, die muss ich eigentlich aufhängen, statt sie immer in Büchern verschwinden zu lassen...
Und meine Ma hat mich noch mit einer 250 GB externen Festplatte überrascht, die auch dringend nötig ist, da mein Laptop krachend voll ist. Handlich ist die dazu auch noch, auf der Schatel sieht man sie in Originalgröße abgebildet.
Geldgeschenke gab's dann auch noch, aber sowas fotografiere ich nicht und stelle es ins Internet. Wer weiß, wer das sieht und mich dann ausraubt ;)

So, Monster-Post-Ende.
Und was habt ihr so bekommen? :)

Kommentare:

  1. woooow das sind aber schon ziemlich viele Bücher, oder?? :D:D Ich habe nur 3 bekommen, bzw.4, von denen ich aber eins hoffentlich noch umtauschen kann, da ich es schon habe. :)

    AntwortenLöschen
  2. Meine Famlilie hat sich dieses Jahr gemeinschaftlich engagiert, meinen SuB in die Höhe zu treiben, ich habe noch nie so viele Bücher bekommen *lach*, war selbst sehr überrascht, dass es so vielen geworden sind. Gerade von meinen Tanten bekomme ich sonst keine "materiellen" Geschenke, diesmal hat der Weihnachtsmann meinen Wunschzettel schon sehr weit rumgereicht. Mich freut's...

    AntwortenLöschen
  3. boah, das ist ja eine tolle Ausbeute! Avater Special Collection hab ich auch :-) ist sooooo genial. Und das Leuchten der Stille würde mich auch interessieren.
    LG und frohe Weihnachtsfeiertage!
    Armitage

    AntwortenLöschen
  4. Na dann krieg ich ja gleich was zu sehen. Ich gehe jetzt eine Kanne Tee kochen und danach kuschel ich mich aufs Sofa und tue mir Avatar in verlängerter Version an :)
    Allen einen schönen restlichen Weihnachtsfeiertag ;)

    AntwortenLöschen
  5. Hallo:)
    Also ich weiß ja nicht, was alle so toll an Avatar finden. Ich persönlich fand ihn super langweilig. Naja:)
    "Firelight" hat ein cooles Cover.Ich bin richtig neidisch.:)
    Liebe Grüße;)

    AntwortenLöschen
  6. Da kann ich Puzzeline auch nur zustimmen. Avatar war wirklich grässlich langweilig und genau wie bei Twilight verstehe ich nicht, wieso der Film so erfolgreich war :o Naja, jedem das seine!

    Mit Firelight wirst du bestimmt viel Spaß haben. Ich habe es auch gelesen und fand es wirklich atemberaubend! Ich kann es kaum erwarten, bis der zweite Band rauskommt (über den man übrigens noch garnichts weiß :<).

    AntwortenLöschen
  7. Schöne Geschenke hast du bekommen, aber
    Da hast du aber schöne Sachen zu Weihnachten bekommen ^^

    "Eclipse" fand ich persönlich nicht so gut. Dafür hab ich mir zusammen mit meinem Freund auch die "Avatar" Extended Version gekauft, der Film ist einfach super! "DIe SChöne und das Biest" ist einer meiner Lieblings-Disney-Filme, aber der Prinz sieht am Ende so scheußlich aus :/

    Ich lasse mir nie Bücher schenken, die Bücher die ich möchte, kann ich mir auch selber kaufen. Vielleicht sollte ich das mal überdenken, so bekomme ich häufig Dinge, die ich eigentlich weder brauch noch will xD

    "Firelight" habe ich mir gerade bestellt, bei den vielen guten Rezensionen die ich gelesen habe, konnte ich mich nicht zurückhalten. "Urbat" habe ich vor ein paar Tagen beendet, gefiel mir wirklich gut, ich hoffe, dass dir das Buch ähnlich gut gefällt :)

    AntwortenLöschen
  8. @ puzzeline & Pia
    "Avatar" kann man nur hassen oder lieben, dazwischen ist nichts. Und ich gehöre defintiv zur Liebhaber-Fraktion, weil mich Pandora einfach bezaubert hat.

    Das Cover von Firelight hat mich schon beim ersten Mal, als ich es gesehen habe, total begeistert. Uns man hört ja nur Gutes... wie soll ich da noch daran vorbeigehen?

    @ Lucina
    Haha. Ich fand "Eclipse" auch nicht gut. Aber im Vergleich zu "Twilight" ist einfach jeder weitere Film eine Steigerung. Wenn ich an Edward denke, wie er in Teil 1 die Bäume hochkraxelt, da wird mir jetzt noch schlecht (und trotzdem hab ich die blöde DVD im Regal stehen...). Ich hasse diesen Twilight-Hype im Generellen, er hat mir die Freude am Buch versaut. Gut, nun steht das wirklich im Widerstreit mit dem Kauf dieser DVD, aber manchmal muss ich mir Robbie doch anschauen, wie er sich so quält mit seiner Bella...

    Der Prinz sieht in "Die Schöne und das Biest" wirklich schrecklich aus... bin immer froh, dass ich den Großteil des Film das Biest anschauen kann, was ja dagegen geradezu knuffig ist *lach*.

    Ich freu mich schon auf die beiden Bücher, man hört ja wie gesagt nur Gutes.

    AntwortenLöschen
  9. Schöner Monster-Post ;D und richtig tolle Ausbeute! Mit so vielen Büchern kann ich leier nicht aufwarten, bei mir gabs "nur" die Überraschungs-Bücher "Die Tore der Welt" (weil ich letztens so fanatisch "Die Säulen der Erde" im Fernsehen angeschaut habe xD) und "Kinder- und Hausmärchen" der Gebrüder Grimm (ich könnt meine Schwester knutschen dafür - hab ich auch getan xD - als Märchenfan mussten die endlich mal her und dann auch noch so schön im Papp-Schuber +hach+) :D

    Das mit Eclipse kann ich verstehn, ich bin da auch nicht so der Fan aber die DVD musste ich trotzdem haben xD Oh und Die Schöne und das Biest <3 Ich LIEBE den Film auch, dabei hab ich ihn als Kind nie gesehen, Lisa (von Blattgold) hat mich vor zwei Jahren auf den Film gebracht, seitdem liebe ich ihn :D

    Firelight muss ich auch bald mal lesen, es lacht mich schon die ganze Zeit an xD

    So, dass war dann der Monster-Kommentar zum Monster-Post ;)

    AntwortenLöschen
  10. Es kommt ja auch nicht auf die Masse an ;). Ich wäre auch nicht böse gewesen, wenn man entschieden hätte, das gut 40 ungelesene Bücher reichen und ich keine Büchergeschenke bekomme *lach*.
    Die Märchen von den Gebrüder Grim habe ich einer ganz alten Ausgabe, die ich in Ehren halten muss. Stammt noch von meiner Oma und riecht schon ganz Antik *schwelg*.

    Für Kinder ist er auch fast verstörend. Das Biest kann wirklich sehr furchteinflößend seine. Meine Cousinen mögen den Film auch sehr gern, aber vergraben ihr Gesicht trotzdem immer unter einem Kissen, wenn das Biest so "böse" zu Belle ist *lach*.

    AntwortenLöschen
  11. Ich bin schon gespannt, was du zu "Witch - Hexenkuss", "Firelight" und "Meridian" sagst.
    Über die Vampire Academy Bücher von Weltbild bin ich auch schon gestolpert. ;-)

    Die Schöne und das Biest ist echt jede Anschaffung wert - da bin ich diesmal froh, dass wir eine PS3 haben und ich mir gleich die Blu-Ray holen konnte. :D Die steht jetzt auch schön mitm Cover vorn im Regal bei meinen Disney-DVDs. *g*

    Ich habe dieses Jahr auch "nur" ein Buch bekommen (Coraline). Meinen Weihnachtsgeschenke-Post gibt's aber später noch, weil ich mir morgen noch ein (oder mehrere) Weihnachtsgeschenke selbst besorgen muss. XD

    AntwortenLöschen
  12. Hab ich gestern Abend noch angeschaut, ich find den Film einfach toll <3 Hat er denn auf Blue-Ray eine bessere Qualität? Ich kenn mich da nicht aus, weil wir nichts Blue-Ray-fähiges haben...

    Dann wünsch ich dir mal viel Spaß beim nachträglich Weihnachtsgeschenke shoppen, bin gespannt, was du dir holst ;)

    AntwortenLöschen
  13. Und, hast Du "Das Leuchten der Stille" schon gesehen? Ich war sehr enttäuscht von dem Film. Mich hat der Trailer damals total angesprochen, hab´s aber nicht in´s Kino geschafft und mich erstmal mit dem Buch getröstet, welches mich total berührt hat. Der Film konnte meiner Meinung nach nicht im Mindesten die Gefühle transportieren, meine zwei Pakete Taschentücher, die ich vorsorglich neben mir liegen hatte, hab ich noch nicht mal angerührt...

    Ich hasse Hypes zwar auch, aber ich liebe dennoch die "Twilight" Filme und auch die Bücher dazu. Hype hin oder her, wichtig ist doch das eigene Empfinden beim Lesen und Gucken, alles andere kann man ausblenden. Ich lasse mich schon lange nicht mehr von Hypes abeschrecken.

    Liebe Grüße und noch viel Spaß mit Deinen vielen tollen Geschenken!
    Melanie

    AntwortenLöschen