Montag, 6. Dezember 2010

LoveLetter #59

Hallöchen, ihr Lieben!

Und schwups – ist es wieder Dezember und der neue LoveLetter steht in den Läden. Und da ja heute Nikolaustag ist, hab ich mir die Ausgabe mit nach Hause genommen.
Was es bei mir zum Nikolaus gab, erfahrt ihr Sonntag im Regalzuwachs. Ich hoffe doch, der Nikolaus hat euch auch eine kleine Überraschung in den Stiefel gesteckt?

Aber zurück zum Thema, dem LoveLetter #59/Dezember 2010.
Auch diesmal sind die Artikel allesamt fantastisch. Diesmal gibt’s:

  • Die Neuigkeiten mit interessanten Filmnews zu neuen William Shakespeare-Verfilmung uvm.
  • Ein Interview mit Marc Levy, dem ersten Liebesromanautoren, der es auch auf’s Cover geschafft hat ;)
  •  Die Nominierungskategorien für den LoveLetter Award 2011 (werde ich nachher gleich noch mitmachen).
  • Die Liebesromanvorschau für das Frühling- und Sommerprogramm 2011 , Teil 2. Diesmal die Programme von Diana, Fischer, Francke, Gerth, Page & Turner, Piper, SCM Hänssler, UBooks und Ullstein. Besonders freue ich mich auf „Alphavampir“ von Sandra Henke (UBooks).
  • Buchtipps für Weihnachtsromanzen.
  • Ein Interview mit Kerstin Gier, auch zur Fertigstellung von „Smaragdgrün“.

  • Artikel von Heather Massey (Romance in Space) und Jane England (Quellen der Inspiration, „Mein Herz so wild“)
  • Ein Interview mit G.A. Aiken zu ihrer Drachen-Serie („Dragon Kiss“, „Dragon Dream“)
  • Die wahre Liebesgeschichte von Kerrelyn Sparks
  • 10 Fragen an Michelle Raven zu ihrer Ghostwalker-Reihe
  • Newcomervorstellung: Elizabeth Essex
  •  Die heißgeliebten Rezensionen und Büchermeinungen im Überfluss, z.B. zu Dragon Dream (G.A. Aiken), Seelennacht (Kelley Armstrong), Blood and Chocolate (Annette Curtis Klause), Dawnbreaker (Jocelynn Drake), Auf lautlosen Schwingen (Ghostwalker 3, Michelle Raven) und Der Vampir, der aus der Kälte kam (Kerrelyn Sparks).
  • Filmhighlights (Der LoveLetter ist schlecht für meinen Geldbeutel, jetzt möchte ich auch noch „Rapunzel – Neu verföhnt“ unbedingt mal sehen…
  • Nachgefragt
  • 10 Fragen an Anne Mallory
  • Preview zu „Die Geliebte des Zeitreisenden“ von Susan Kearney, noch so ein Buch, das sehr interessant klingt

Jetzt frage ich: Was will man mehr?
Besonders die Interview mit Kerstin Gier und G.A. Aiken und die Fragen an Michelle Raven waren wieder  interessant! Gespannt bin ich auch mal, wer die LoveLetter Awards 2011 erhalten wird.
Aber macht euch selbst ein Bild…

Die LoveLetter kann ich jedem Leser von Liebesromanen – ob nun Chick-Lit, historisch oder paranormal – einfach nur immer wieder ans Herz legen. Man entdeckt immer wieder was Neues!

Kommentare:

  1. Ich bin auch schon ganz gespannt auf die Ausgabe. Meine müsste die nächsten Tage bei mir eintrudeln. :-)

    AntwortenLöschen
  2. Da wünsch ich dir viel Spaß! Es lohnt sich wieder!

    AntwortenLöschen