Mittwoch, 29. Dezember 2010

Blogparade Zum Jahresende 2010…

Hallöchen, ihr Lieben!
Schon eine ganze Weile geistert die Blogparade zum Jahresende von Katrin von den BuchSaiten in der Bloggerwelt umher und da sich das Jahr nun tatsächlich dem Ende neigt, werde ich mich auch beteiligen:
* Welches war das Buch in diesem Jahr, von dem ich mir wenig versprochen habe, das mich dann aber positiv überrascht hat? (und Begründung)
Das ist für mich persönlich eine etwas schwierige Frage, da ich generell eigentlich nur wenige Bücher kaufe, von denen ich mir von vornherein nichts großartiges verspreche. Aber ich habe einiges an Büchern ausprobiert, was es nur wegen des Covers in mein Regal geschafft hat und mich im Nachhinein sehr mitgerissen hat: 
Zum einen wären da die beiden Romane auf dem Romantic Thrill-Genre, die ich ausprobiert habe: "Bullet Catcher 1:  Alex" von Roxanne St. Claire und "Hotshots - Firefighters 1: Gefährliche Begegnung" von Bella Andre. Beide haben mich mit ihren toughen Heldinnen begeistert, obwohl ich eigentlich eher ein Romantic-Fantasy-Leser bin.
Dann wäre da noch "Der Spiegel von Feuer und Eis" von Alex Morrin, das in einer früheren Zeit (vergleichbar mit dem Mittelalter) geschrieben ist. Normalerweise kann ich damit wenig anfangen, aber dieses Jugendbuch hat mir sehr gut gefallen.
Da gibt es auch noch einige Bücher mehr, aber wenn ich die alle aufzähle, dann werd ich ja mit der Blogparade nie fertig *lach*.
* Welches war das Buch in diesem Jahr, von dem ich mir viel versprochen habe, das mich dann aber negativ überrascht hat? (und Begründung)
Ganz eindeutig "Gefährtin der Dämonen" von Marjorie M. Liu. Das Buch hat ein so wundervolles Cover, der Klappentext klingt gut (und führt die Leser in die Irre) und man denkt, man kann schlecht etwas falsch machen. Aber nada, das Buch ist von vorne bis hinten langatmig und absurd, die Charaktere haben zwar Potential, aber durch ihre seltsamen Handlungsweisen wird dieses beinahe zu Nichte gemacht. Ich war wirklich enttäuscht von dem Buch und hab es nur mit viel Geduld überhaupt zu Ende gelesen.
Etwas enttäuscht bin ich außerdem von "Die Tribute von Panem" von Suzanne Collins. Wahrscheinlich habe ich mir wegen des Hypes einfach zu viel versprochen. Aber ich habe hier die Hoffnung noch nicht aufgegeben und lese sporadisch immer wieder einige Seiten.
* Welches war eure persönliche Autoren-Neuentdeckung in diesem Jahr und warum?
Lilith Saintcrow (Jill Kismet-Reihe, Dante Valentine-Reihe) und Jennifer Rardin (Jaz Parks-Reihe) sind meine Highlight-Autoren-Neuentdeckungen des Jahres, die mich mit ihren rasanten Romanen absolut begeistert haben. Die Bücher mögen nichts für schwache Gemüter sein, aber sie sind eine willkommene Abwechslung. Die spannende Action mit dem Quäntchen Romantik trifft einfach meinen Geschmack! Schade dass ich noch keine ähnlichen Romane entdeckt habe... (Empfehlungen sind immer willkommen *lach*).
* Welches war euer Lieblings-Cover in diesem Jahr und warum?

Die Frage ist lustig. Ich kann schlecht mein halbes Bücherregal hier aufzählen... Ich nehme mal zwei Stück heraus:

Beide Cover haben mich einfach verzaubert, weil sie wunderbar zum Inhalt passen und toll aussehen. 

* Welches Buch wollt ihr unbedingt in 2011 lesen und warum?
Viele, viele Bücher möchte ich 2011 lesen. Ich hoffe es wird ein genauso tolles Lesejahr wie 2010.
Ganz heiß bin ich auf "Die Auswahl" von Ally Condie, die Fortsetzungen der Jill Kismet-Reihe "Blutige Vergeltung" und "Totenzirkus" und die Forsetzungen der Serien von Nalini Singh, Lara Adrian, J.R. Ward und Kresley Cole und noch 3 Millionen Bücher mehr *lach*. Es sind einfach sämtlichst tolle Serien - ich klappe ein Buch zu und denke: Jetzt die Fortsetzung, das wär's doch! Aber so einfach ist das ja leider nicht...

Kommentare:

  1. Hachja, ich muss auch endlich mal mit der Arkadien-Reihe anfangen. Die scheint ja wirklich phänomenal zu sein:)

    AntwortenLöschen
  2. Mit der Arkadien-Reihe kann man schlecht etwas falsch machen, wenn man gerne fantastische Jugendbücher liest. Alessandro & Rose ziehen einen einfach in ihren Bann.
    Viel Spaß beim hoffentlich baldigen lesen ;)

    AntwortenLöschen
  3. Stimmt! Die Arkadienreihe ist Herrn Mayer gut gelungen. Der zweite Band wartet auch bei mir schon darauf gelesen zu werden. Die Fragen der Blogparade sind wirklich interessant und deine Antworten ebenso. Viele liebe Grüße, Tanja PS: Komme gut ins neue Jahr - Alles LIEBE!

    AntwortenLöschen
  4. Der zweite Teil ist beinahe besser als der erste, du kannst dich darauf freuen ;)
    Dir auch einen guten Start ins neue Jahr :)

    AntwortenLöschen
  5. Gefährtin der Dämonen hat ich auch seeehr enttäuscht; ich habe es bis jetzt nicht fertig gelesen und es hat schon eine halbe Ewigkeit gebraucht, bis ich Teil 1 beendet hatte *seufz*

    und deine Buchwünsche für 2011 kann ich so unterschreiben - auf all diese Bücher freue ich mich auch schon rießig :)
    liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Nach Teil 1 war die Sache für mich erledigt. An Marjorie M. Liu gehe ich nicht mehr freiwillig ran... Selbst wenn ich gerne wüsste, wie es mit Maxine weitergeht, tue ich mir das nicht nochmal an.

    Es sind aber auch wieder tolle Programme. Das Einzige, was mich ärgert ist, dass Heyne die Jaz-Parks-Reihe nicht fortführen (bzw. dass die Zukunft der Reihe unklarer ist denn je). Ansonsten haben sich alle Verlage echt "Mühe" gegeben *lach*

    AntwortenLöschen
  7. Jetzt kann ich es fast nicht mehr abwarten! Danke dir...
    ...ich hoffe auf ein paar gemeinsame Leserunden im neuen Jahr! Das wäre schön. Also bis dann! glg, Tanja

    AntwortenLöschen