Montag, 8. November 2010

Rezension "Hot Shots - Firefighters 1: Gefährliche Begegnung" (Bella Andre)

Romantic Thrill Premiere im Hause Colliding Worlds:
Ohrwurm: Snow Patrol - Crack the Shutters

Hot Shots - Firefighters 1: Gefährliche Begegnung von Bella Andre


Die ersten Worte:
Maya Jackson war fest entschlossen, den Mörder ihres kleinen Bruders zu finden und sich an diesem Bastard zu rächen.
Doch zunächst gab es noch einige Details zu regeln. Immer diese verfluchten, bescheuerten Details!

Inhalt:
Die beiden wichtigsten Männer in Maya Jacksons Leben waren ihr Vater und ihr Bruder. Ihr Vater starb vor einem Jahr am Lungenkrebs, der ihn nach einer langen Dienstzeit als Hot Shot befallen hatte. Ihr Bruder starb vor drei Tagen. Er war in die Fußstapfen seines Vaters als Feuerwehrmann getreten und war bei einem Rettungsversuch im Feuer umgekommen.
In tiefer Trauer fährt Maya nach Lake Tahoe, um die Wohnung ihres Bruders auszuräumen. Doch die Trauer übermannt sie und sie flüchtet vor den Erinnerungen in eine Bar, um ihre Sorgen fortzuschwemmen. Dort trifft sie auf Logan Cain und fühlt sich sofort von ihm angezogen. Logan geht es nicht anders und die Leidenschaft leckt an den beiden.
Erst 6 Monate später kreuzen sich die Wege der beiden wieder, denn Maya kehrt erneut nach Lake Tahoe zurück. Als Brandermittlerin muss sie herausfinden, wer das Feuer in den Tahoe Pines gelegt hat.
Zu ihrer Überraschung ist Logan der Leiter der heimischen Crew von Hot Shots und zu allem Überfluss nun ihr Hauptverdächtiger, obwohl sie sich seiner Anziehungskraft noch immer nicht entziehen kann.
Bald wird jedoch klar, dass Logan nicht dahinter steckt, denn er und Maya schweben in großer Gefahr, jemand hat es auf sie abgesehen. Gemeinsam suchen sie nach dem Täter und Maya beginnt an eine Parallele zum Tod ihres Bruders zu glauben.
Aber wer ist der Verrückte, der Wälder und Häuser ohne jedes Gewissen in Brand steckt?

Meinung:
„Hot Shots – Gefährliche Begegnung“ war mein erster Ausflug ins Romantic Thrill-Genre und hat meine Erwartungen sogar übertroffen.
Normalerweise komme ich ohne einen Hauch Fantasie nicht so recht aus, aber Bella Andres Roman war von Anfang an packend und spannend und hat mich in seinen Bann gezogen.
Der Spannungsbogen flachte zwar nach den ersten Seiten etwas ab, baute sich dann aber schnell wieder auf, als der erste Anschlag auf Maya verübt wird. Ab dieser Szene konnte ich das Buch kaum noch aus der Hand legen.
Maya und Logan sind wundervolle Charaktere, beide haben ihre ganz eigenen Stärken und Schwächen.
Maya ist ebenso mutig wie dickköpfig und lässt sich durch ihre Trauer um Vater und Bruder nicht davon abhalten, unaufhörlich nach dem Täter zu suchen, der ihren Bruder auf dem Gewissen hat.
Logan ist ein sehr selbstloser Mensch, doch dahinter steckt auch eine berührende Geschichte, die Maya im Laufe der Zeit ergründet.
Die Anziehung zwischen den beiden besteht zwar von Anfang an, aber die Liebe, die die beiden bald für einander empfinden, beschreibt Bella Andre sehr einfühlsam. Jede Figur hat mit ihren eigenen Dämonen zu kämpfen, ohne dass es unnachvollziehbar ist.
Die bedeutsamen Nebencharaktere sind eher dünn gestreut, ich habe aber Logans Crew sehr schnell lieb gewonnen. Ich hoffe, in den kommenden Büchern noch etwas von ihnen zu hören.
Bella Andres Schreibstil ist flüssig und passt gut zu den Charakteren, trägt einen zusätzlich über die Seiten.
Das Cover ist sehr gut auf die Geschichte abgestimmt, wer Feuer nicht ausstehen kann, der sollte die Finger von diesem Buch lassen, denn wie man sich unschwer vorstellen kann, spielt es eine zentrale Rolle.

Fazit:
Für all jene, die eine actionreiche, spannende Krimigeschichte mit viel Romantik zu schätzen wissen, ist dieses Buch absolut das richtige. Romantic Thrill hat bei mir die Feuerprobe im wahrsten Sinne des Wortes bestanden, vielleicht werden noch einige Romane dieses Genres mehr in mein Bücherregal anziehen.

4 von 5 Buchwelten.

Buchinformationen:
Seiten: 334 Seiten
Verlag: Lyx
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3802583655
ISBN-13: 978-3802583650
Originaltitel: Wild Heat

Buchreihe:
Hot Shots - Firefighters 1: Gefährliche Begegnung
Hot Shots - Firefighters 2: Schatten der Vergangenheit (erscheint im Mai 2011)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen