Sonntag, 21. November 2010

Regalzuwachs #8

Hallöchen, ihr Lieben!
Lesetechnisch läuft ja momentan gar nichts, wie ihr sicherlich auch schon gemerkt habt, seit Dienstag habe ich keine 2 Seiten mehr nacheinander gelesen. Das liegt vermutlich daran, die Lust zum lesen momentan wohl auf Urlaub in den Alpen ist und den ersten Schnee genießt...
Mal schauen, wie sich das entwickelt. Aber so langsam muss ich ja auch mal für Weihnachten planen, so wollen noch die traditionellen selbstgemachten Kalender gebastelt werden und vieles mehr...

Deswegen kommen die Sendungen aber trotzdem, deshalb gibt's heute wie gewohnt meinen Regalzuwachs der letzten Woche, hab diesmal sehr farbbewusst/eintönig eingekauft *lach*:


Wie gesagt, nur Rot/Gelb/Brauntöne *lach*

Die geheime Sammlung von Polly Shulman:
Es ist nicht leicht, eine Außenseiterin zu sein. Doch dann bekommt Elizabeth einen Aushilfsjob in einem ganz besonderen Museum, dem New Yorker Repositorium der verleihbaren Schätze, in dem man Kunst und Krempel, Wertvolles und Verrücktes ausleihen kann: alte Möbel, schönen Schmuck, eine Perücke, mit der Marie Antoinette einst durch ihr Schloss stolzierte. In den geheimnisvollen Lagerhallen fi ndet Elizabeth aber auch endlich echte Freunde, die bereit sind, mit ihr durch Dick und Dünn zu gehen. Und die braucht sie dringender, als sie geahnt hat denn verborgen im Keller gibt es noch eine ganz besondere Sammlung, deren Schätze allesamt magische Kräfte haben. Nun beginnt jemand, ihnen den Zauber zu rauben. Nur Elizabeth kann dies verhindern, aber damit bringt sie sich selbst in große Gefahr.

Die Sturmkönige 2: Wunschkrieg von Kai Meyer:
Tarik und die mysteriöse Sabatea haben Bagdad erreicht und wurden getrennt. Während Sabatea in den Gemächern des Kalifenpalastes gefangen gehalten wird, muss Tarik in den düsteren Gassen des Diebesviertels untertauchen. Dort stößt auf die Spur des Dritten Wunsches, einer geheimnisumwitterten Macht, der sich die Dschinne in ihrem Krieg gegen die Menschheit bedienen wollen.

Grim: Das Siegel des Feuers von Gesa Schwartz:
Der Pariser Gargoyle Grim ist ein Schattenflügler, seine Aufgabe ist es, das steinerne Gesetz zu wahren, dass niemals ein Mensch von der Existenz seines Volkes erfahren darf. Eines Tages begegnet ihm die junge Sterbliche Mia, die über eine besondere Gabe verfügt: Sie ist eine Seherin des Möglichen. Mia gerät in den Besitz eines rätselhaften Pergaments, das mit merkwürdigen Schriftzeichen bedeckt ist, die sie nicht entziffern kann. Gemeinsam mit Grim beschließt sie, dem Geheimnis des Pergaments auf die Spur zu kommen. Da erreicht sie die Nachricht, dass der Gargoylekönig in Paris gestürzt wurde. Das Gleichgewicht der Mächte verschiebt sich auf gefährliche Weise. Um die Gargoyles vor einer Schreckensherrschaft zu bewahren, muss Mia ihre schlummernden Kräfte erwecken.

Und eine weitere Schullektüre für die Oberstufe:
Antigone von Sophokles:
Mit dieser Tragödie schuf Sophokles Mitte des 5. Jahrhunderts vor Christi Geburt das erste Konfliktdrama der Weltliteratur, dessen Wirkung bis heute unübertroffen ist. Antigone gehorcht nicht dem Befehl des Königs, ihres Oheims Kreon, sondern dem Gebot der Götter. Sie bestattet ihren gefallenen Bruder Polyneikes, der als Verräter galt. Zu spät begnadigt der König seine Nichte, die sich selbst bereits das Leben genommen hat.

Und zun Schluss gibts noch das versprochene Bild von der tollen Signatur in Grim:

Kommentare:

  1. Also "Wunschkrieg" und "Grim" sind klasse Bücher und "Die geheime Sammlung" klingt wirklich interessant. Auf jeden Fall wünsche ich dir viel Spaß beim Lesen, wenn du denn mal wieder die Muße dazu findest.

    AntwortenLöschen
  2. Dankescgön :)
    Auch wenn sicherlich dann erstmal andere Bücher dran sind, wenn die Lust wieder da ist.

    AntwortenLöschen
  3. "Grim" ist ein wirklich tolles Buch und ich habe es wirklich regelrecht verschlungen, weil ich es einfach nicht aus der Hand legen konnte *lach*

    Meinen Blog gibt es nun auch auf Facebook! Ich würde mich freuen, wenn du mal bei mir vorbeischaust ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Bücher! Ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen :)

    Lg Marina

    AntwortenLöschen
  5. Oh Jasmin, da hast du aber für die Ferien ausgesorgt. :)
    "Die geheime Sammlung" hört sich wirklich gut an und "Grim" ist bestommt auch toll, auch wenn ich bei dem Titel immer an unsere gute Martina denken muss. xD Vieleicht les ich die auch mal. :)

    AntwortenLöschen
  6. Also für die Ferien hatte ich auch schon kurz nach den Herbstferien ausgesorgt *grins*.
    Ich glaube, man blendet die Namensverwandschaft dann einfach aus ;) Ausleihen kannst du jederzeit, weißt du ja :)

    AntwortenLöschen
  7. Wie du ja weißt, war ich von "Die geheime Sammlung" absolut begeister und es freut mich, dass dieses tolle Buch jetzt einen Weg in deine Sammlung gefunden hat. :-)

    Aber ich will jetzt nicht zu viel Honig drauf schmieren, sonst geht's dir vielleicht wie mir so bei "Die Beschenkte". XD

    AntwortenLöschen
  8. Ja, die Erfahrung mache ich momentan bei den Tributen von Panem. Alle Welt lobt es und ich komme nicht so richtig aus dem Knick, was das Buch angeht...

    Ich bin schon gespannt, schon das Cover ist der absolute Blickfang <3

    AntwortenLöschen
  9. Die geheime Sammlung hat mir weniger gefallen, aber dafür sind die Sturmkönige einfach grandios! Ich wünsch dir viel Spaß beim Lesen :D

    AntwortenLöschen
  10. Die Tribute brauchen anfangs ein bisschen. :-) Sind dann aber wirklich grandios... Aber nicht zu viel Lobhudelei. :D

    Auf deine Rezi zu Sturmkönige bin ich auch gespannt. Ich find schon das Cover toll und interessant find ich's ja schon eine ganze Weile, aber nachdem ich mit Seide und Schwert so daneben gegriffen habe.....

    AntwortenLöschen
  11. Hach, "Sturmkönige" ist auch so ein Sorgenkind. Irgendwie find ich zu den Charakteren bis jetzt keinen wirklichen Zugang, was das Lesevergnügen auch sehr abmildert... Mal schauen, was daraus noch wird.

    AntwortenLöschen