Montag, 11. Oktober 2010

Rezension "Drei Wünsche hast du frei" (Jackson Pearce)

Und noch ein Buch fertig :)
Ohrwurm zum Großteil des Buches: Adam Lambert - Feeling Good

Drei Wünsche hast du frei von Jackson Pearce

Die ersten Worte:
Alles was ich in der Shakespeare-Stunde heute gelernt habe, ist: Manchmal muss man sich in den falschen Menschen verlieben, um den richtigen Menschen zu finden. Eine nützlichere Lektion wäre gewesen: Manchmal liebt der richtige Mensch einen nicht wieder. Manchmal ist der richtige Mensch schwul. Und manchmal ist man selbst einfach nicht der richtige Mensch.

Inhalt:
Viola fühlt sich zerbrochen und unsichtbar, seit sie vor 7 Monaten von ihrem Freund verlassen worden ist.
Sie will endlich wieder dazugehören und sich komplett fühlen. Um ihr diesen Wunsch zu erfüllen, erscheint ihr ein Dschinn.
Die Dschinn lebten vor langer Zeit zusammen mit den Menschen auf der Erde, setzten aber ihre Gabe des Wunscherfüllens nur zu ihrem eigenen Wohl ein und wurden deshalb nach Caliban verbannt und dazu verflucht, nur dann auf die Erde zurückkehren zu können, wenn ein Mensch einen tiefen Wunsch verspürt. So wird nun auch Dschinn zu Viola geschickt, doch er will es so schnell wie möglich hinter sich bringen und zurück nach Caliban, denn er hält nichts von den oberflächlichen Menschen und hat keine Lust, seine Lebenszeit auf der Erde zu verschwenden.
Doch da hat er nicht mit Viola gerechnet, denn trotz ihres Wunsches nach Zugehörigkeit weiß sie doch, dass kein Wunsch der Welt ihr diesen Zustand bringen kann.
Deshalb sitzt Dschinn nun auf der Erde fest, was ihm gar nicht gefällt.
Doch noch bevor Viola ihren ersten Wunsch ausspricht, ist es plötzlich gar nicht mehr so schlimm, bei ihr zu sein, denn Viola behandelt ihn nicht bloß als einen Dschinn, sondern fast als Menschen, als wäre er einfach Dschinn. Die beiden mögen einander wirklich und diese Beziehung ist im Begriff, mehr zu werden.
Da spricht Viola einen Wunsch aus und die Welt der beiden wird nochmals auf den Kopf gestellt…

Meinung:
„Drei Wünsche hast du frei“ ist ein bezaubernder Jugendroman, der von der ersten Seite an in seinen Bann zieht.
Zwar hat die typische Schnelligkeit dem Roman etwas gefehlt, doch Spannung wird von der Autorin auf andere Weise, als durch große Gefahren, aufgebaut. Die Beziehung zwischen Dschinn und Viola wird sehr langsam und gefühlvoll entwickelt und es fehlt nicht an romantischen Beschreibungen, wobei sich die Autorin das Beste aber bis zur letzten Seite aufspart.
Dabei hat mir das Ende wirklich sehr gut gefallen, wenn es auch ein wenig abrupt kam. Fünf Seiten mehr hätten vielleicht nicht geschadet.
Die Charaktere sind sehr schön gestaltet und man kann sich leicht mit ihnen identifizieren, da abwechselnd aus Violas und Dschinns Sicht geschrieben wird. Anfangs erschien Viola mit ihren „Teenager-Problemen“ fast etwas oberflächlich, aber ihre Gedanken haben auch sehr viele nachdenkliche und tiefgründige Züge, wenn man sich erst einmal eingelesen hat.
Die Nebencharaktere waren nicht zu zahlreich und vor allem Lawrence als Violas bester Freund stellte für mich eine Bereicherung der Geschichte dar.
Die Emotionen unterstreicht der Schreibstil der Autorin sehr schön, der flüssig zu lesen ist und Viola und Dschinn gut wiederspiegelt, da er sehr jugendlich gehalten ist. Allein das ständig „Yeah“ wäre für mich ein kleiner Kritikpunkt.

Fazit:
Alles in allem hat sich Jackson Pearce zwar sehr vieler Chliches über die Schulzeit eines Mädchens bedient – zumindest aus Sicht einer deutschen Schülerin gesehen – trotzdem war der Roman aber sehr authentisch und einfühlsam. Herausgekommen ist ein vielleicht typischer High-School-Roman, der aber sehr viel Gefühl und einem Touch an Übersinnlichem aufweist, und somit auch wegen der etwas ausgefalleneren Thematik der Dschinn etwas Besonderes aus dem Buch macht.
Und die Aufmachung ist dazu ein echter Hingucker in jedem Bücherregal!

4,5 von 5 Sternchen.

Buchinformationen:
Gebundene Ausgabe: 285 Seiten
Verlag: Droemer/Knaur
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3426283360
ISBN-13: 978-3426283363
Originaltitel: As You Wish
Preis: 12,95 €

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen